Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









al-A`raf Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
7:1Alif-Lam-Mim-Sad
7:2(Dies ist) ein Buch, das zu dir (als Offenbarung) herabgesandt worden ist - es soll seinetwegen in deiner Brust keine Bedr
7:3Folgt dem, was zu euch von eurem Herrn herabgesandt worden ist, und folgt au
7:4Wie viele St
7:5So war ihr Ausruf, als Unsere Gewalt
7:6Ganz gewi
7:7Dann werden Wir ihnen ganz gewi
7:8Das W
7:9Wessen Waagschalen aber leicht sein werden, das sind diejenigen, die ihre Seelen verloren haben daf
7:10Und Wir haben euch ja auf der Erde eine feste Stellung verliehen, und Wir haben f
7:11Und Wir haben euch ja erschaffen. Hierauf haben Wir euch gestaltet. Hierauf haben Wir zu den Engeln gesagt: \"Werft euch vor Adam nieder!\" Da warfen sie sich nieder, au
7:12Er (Allah) sagte: \"Was hat dich davon abgehalten, dich niederzuwerfen, als Ich (es) dir befahl?\" Er sagte: \"Ich bin besser als er. Du hast mich aus Feuer erschaffen, ihn aber hast Du aus Lehm erschaffen.\
7:13Er (Allah) sagte: \"So geh fort von ihm! Es steht dir nicht zu, darin hochm
7:14Er sagte: \"Gew
7:15Er (Allah) sagte: \"Du sollst gewi
7:16Er sagte: \"Darum, da
7:17Hierauf werde ich ganz gewi
7:18Er (Allah) sagte: \"Geh hinaus aus ihm, verachtet und versto
7:19- Und (du,) o Adam, bewohne du und deine Gattin den (Paradies)garten, und dann e
7:20Da fl
7:21Und er schwor ihnen: \"Ich geh
7:22So verf
7:23Sie sagten: \"Unser Herr, wir haben uns selbst Unrecht zugef
7:24Er (Allah) sagte: \"Geht fort! Einer sei des anderen Feind. Und auf der Erde sollt ihr Aufenthalt und Nie
7:25Er (Allah) sagte: \"Auf ihr werdet ihr leben, und auf ihr werdet ihr sterben, und aus ihr werdet ihr hervorgebracht werden.\
7:26O Kinder Adams, Wir haben auf euch Kleidung hinabgesandt, die eure Bl
7:27O Kinder Adams, der Satan soll euch ja nicht der Versuchung aussetzen, wie er eure (Stamm)eltern aus dem (Paradies)garten vertrieben hat, indem er ihnen ihre Kleidung wegnahm, um ihnen ihre Bl
7:28Und wenn sie eine Abscheulichkeit begehen, sagen sie: \"Wir haben unsere V
7:29Sag: Mein Herr hat Gerechtigkeit geboten, und ihr sollt euer Gesicht bei jeder Gebetsst
7:30Einen Teil hat Er rechtgeleitet, an einem (anderen) Teil aber hat sich das Irregehen bewahrheitet, denn sie haben sich die Satane anstatt Allahs zu Schutzherren genommen und meinen, sie seien rechtgeleitet.
7:31O Kinder Adams, legt euren Schmuck bei jeder Gebetsst
7:32Sag: Wer hat den Schmuck Allahs verboten, den Er f
7:33Sag: Mein Herr hat nur die Abscheulichkeiten verboten, was von ihnen offen und was verborgen ist; und (auch) die S
7:34Jede Gemeinschaft hat eine (festgesetzte) Frist. Und wenn nun ihre Frist kommt, k
7:35O Kinder Adams, wenn immer Gesandte von euch (selbst) zu euch kommen, die euch Meine Zeichen berichten - wer dann gottesf
7:36Diejenigen aber, die Unsere Zeichen f
7:37Wer ist denn ungerechter, als wer gegen Allah eine L
7:38Er (Allah) sagt: \"Tretet ein unter Gemeinschaften von den Ginn und den Menschen, die schon vor euch dahingegangen sind, ins (H
7:39Und die erste von ihnen sagt zu der letzten: \"Ihr habt doch keinen Vorzug gegen
7:40Gewi
7:41F
7:42Diejenigen aber, die glauben und rechtschaffene Werke tun - Wir erlegen keiner Seele mehr auf, als sie zu leisten vermag -, jene sind Insassen des (Paradies)gartens. Ewig werden sie darin bleiben.
7:43Und Wir nehmen weg, was in ihren Br
7:44Die Insassen des (Paradies)gartens rufen den Insassen des (H
7:45die von Allahs Weg abhalten und danach trachten, ihn krumm zu machen, und die das Jenseits verleugnen.\
7:46Und zwischen ihnen ist ein Vorhang. Und auf den H
7:47Und wenn ihre Blicke den Insassen des (H
7:48Und die Leute der H
7:49Sind das diejenigen, von denen ihr geschworen habt, Allah werde ihnen keine Barmherzigkeit erweisen? - Geht in den (Paradies)garten ein!
7:50Und die Insassen des (H
7:51die ihre Religion zum Gegenstand der Zerstreuung und des Spiels genommen haben und die das diesseitige Leben get
7:52Wir haben ihnen ja ein Buch gebracht, das Wir mit Wissen ausf
7:53Erwarten sie (etwas anderes) als seine Deutung? An dem Tag, da seine Deutung eintrifft, werden diejenigen, die es zuvor vergessen haben, sagen: \"Die Gesandten unseres Herrn sind wirklich mit der Wahrheit gekommen! Haben wir denn F
7:54Gewi
7:55Ruft euren Herrn in Unterw
7:56Und stiftet auf der Erde nicht Unheil, nachdem sie in Ordnung gebracht worden ist! Und ruft Ihn in Furcht und Begehren an. Gewi
7:57Und Er ist es, Der die Winde als Frohboten Seiner Barmherzigkeit (voraus)sendet, bis da
7:58Und aus dem guten Land kommt sein Pflanzenwuchs mit Allahs Erlaubnis hervor, aus dem schlechten (Land) jedoch kommt (nur) K
7:59Wir sandten doch bereits Nuh zu seinem Volk, und da sagte er: \"O mein Volk, dient Allah! Keinen Gott habt ihr au
7:60Die f
7:61Er sagte: \"O mein Volk, bei mir befindet sich kein Irrtum, sondern ich bin ein Gesandter vom Herrn der Weltenbewohner.
7:62Ich
7:63Wundert ihr euch etwa (dar
7:64Sie aber bezichtigten ihn der L
7:65Und (Wir sandten) zu \"Ad ihren Bruder Hud. Er sagte: \"O mein Volk, dient Allah! Keinen Gott habt ihr au
7:66Die f
7:67Er sagte: \"O mein Volk, bei mir befindet sich keine Torheit, sondern ich bin ein Gesandter vom Herrn der Weltenbewohner.
7:68Ich
7:69Wundert ihr euch etwa (dar
7:70Sie sagten: \"Bist du zu uns gekommen, damit wir Allah allein dienen und das verlassen, dem unsere V
7:71Er sagte: \"Greuel und Zorn von eurem Herrn
7:72Da retteten Wir ihn und diejenigen, die mit ihm waren, durch Barmherzigkeit von Uns. Aber Wir schnitten die R
7:73Und (Wir sandten) zu Tamud ihren Bruder Salih. Er sagte: \"O mein Volk, dient Allah! Keinen Gott habt ihr au
7:74Und gedenkt, als Er euch zu Nachfolgern nach den 'Ad machte und euch auf der Erde (St
7:75Die f
7:76Diejenigen, die sich hochm
7:77Dann schnitten sie der Kamelstute die Sehnen durch und lehnten sich gegen den Befehl ihres Herrn auf. Und sie sagten: \"O Salih, bringe uns doch her, was du uns angedroht hast, wenn du zu den Gesandten geh
7:78Da ergriff sie das Zittern, und am Morgen lagen sie in ihrer Wohnst
7:79So kehrte er sich von ihnen ab und sagte: \"O mein Volk, ich habe euch doch die Botschaft meines Herrn ausgerichtet und euch gut geraten. Aber ihr liebt nicht die guten Ratgeber.\
7:80Und (Wir sandten) Lut, als er zu seinem Volk sagte: \"Wollt ihr denn das Abscheuliche begehen, wie es vor euch niemand von den Weltenbewohnern begangen hat?
7:81Ihr la
7:82Die Antwort seines Volkes war nur, da
7:83Da retteten Wir ihn und seine Angeh
7:84Und Wir lie
7:85Und (Wir sandten) zu Madyan ihren Bruder Su'aib. Er sagte: \"O mein Volk, dient Allah! Keinen Gott habt ihr au
7:86Und lauert nicht auf jedem Weg, indem ihr droht und von Allahs Weg denjenigen abhaltet, der an Ihn glaubt, und danach trachtet, ihn krumm zu machen. Und gedenkt (der Zeit), als ihr (nur) wenige wart und Er euch dann zu vielen machte. Und schaut, wie das Ende der Unheilstifter war!
7:87Und wenn ein Teil von euch an das glauben sollte, womit ich gesandt worden bin, ein anderer Teil aber nicht glauben sollte, so geduldet euch, bis Allah zwischen uns richtet. Er ist der Beste derer, die richten.\
7:88Die f
7:89Wir w
7:90Aber die f
7:91Da ergriff sie das Zittern, und am Morgen lagen sie in ihrer Wohnst
7:92Diejenigen, die Su'aib der L
7:93So kehrte er sich von ihnen ab und sagte: \"O mein Volk, ich habe euch doch die Botschaften meines Herrn ausgerichtet und euch gut geraten. Wie sollte ich betr
7:94Und Wir haben in keine Stadt Propheten gesandt, ohne da
7:95Hierauf tauschten Wir anstelle des B
7:96H
7:97Glauben denn die Bewohner der St
7:98Oder glauben die Bewohner der St
7:99Glauben sie denn, sicher vor Allahs R
7:100Ist denjenigen, die die Erde nach ihren (vorherigen) Bewohnern erben, nicht deutlich geworden, da
7:101Das sind die St
7:102Und Wir fanden bei den meisten von ihnen keine Vertragstreue, sondern Wir fanden (, da
7:103Hierauf schickten Wir nach ihnen Musa mit Unseren Zeichen zu Fir'aun und seiner f
7:104Musa sagte: \"O Fir'aun, gewi
7:105bestrebt',
7:106Er sagte: \"Wenn du mit einem Zeichen gekommen bist, dann bringe es her, wenn du zu den Wahrhaftigen geh
7:107Er warf seinen Stock hin, und sogleich war er eine deutliche Schlange.
7:108Und er zog seine Hand heraus, da war sie wei
7:109Die f
7:110der euch aus eurem Land vertreiben will. Was befehlt ihr nun?\
7:111Sie sagten: \"Stelle ihn und seinen Bruder zur
7:112damit sie dir jeden kenntnisreichen Zauberer herbeibringen.\
7:113Und die Zauberer kamen zu Fir'aun. Sie sagten: \"Wir bekommen doch sicher Lohn, wenn wir es sind, die siegen?\
7:114Er sagte: \"Ja. Und ihr werdet f
7:115Sie sagten: \"O Musa, entweder wirfst du oder wir sind es, die (zuerst) werfen.\
7:116Er sagte: \"Werft (ihr zuerst)!\" Als sie nun warfen, bezauberten sie die Augen der Menschen und fl
7:117Und Wir gaben Musa ein: \"Wirf deinen Stock hin!\" Da verschlang er sogleich, was sie vort
7:118So best
7:119Sie wurden dort besiegt und kehrten gering geachtet zur
7:120Und die Zauberer warfen sich ehrerbietig nieder.
7:121Sie sagten: \"Wir glauben an den Herrn der Weltenbewohner,
7:122den Herrn von Musa und Harun.\
7:123Fir'aun sagte: \"Ihr glaubt an Ihn, bevor ich es euch erlaube? Das sind wahrlich R
7:124Ich werde ganz gewi
7:125Sie sagten: \"Wir werden gewi
7:126Du grollst uns ja nur (darum), da
7:127Die f
7:128Musa sagte zu seinem Volk: \"Sucht Hilfe bei Allah, und seid standhaft! Gewi
7:129Sie sagten: \"Uns ist Leid zugef
7:130Und Wir ergriffen ja schon die Leute Fir'auns mit D
7:131Aber wenn dann etwas Gutes zu ihnen kam, sagten sie: \"Dies geh
7:132Und sie sagten: \"Welches Zeichen du uns auch vorbringen magst, um uns damit zu bezaubern, so werden wir dir nicht glauben.\
7:133Da sandten Wir
7:134Als nun die unheilvolle Strafe sie
7:135Als Wir dann die unheilvolle Strafe von ihnen hinwegnahmen auf eine Frist, die sie erreichen sollten, brachen sie sogleich (ihr Wort).
7:136Da
7:137Und Wir gaben dem Volk, das unterdr
7:138Und Wir lie
7:139Gewi
7:140Er sagte: \"Sollte ich f
7:141Und (gedenkt,) als Wir euch vor den Leuten Fir'auns retteten, als sie euch eine b
7:142Und Wir gaben Musa eine Verabredung auf drei
7:143Als nun Musa zu Unserer festgesetzten Zeit kam und sein Herr zu ihm sprach, sagte er: \"Mein Herr, zeige (Dich) mir, da
7:144Er sagte: \"O Musa, Ich habe dich durch Meine Botschaften und Mein Gespr
7:145Und Wir schrieben ihm auf den Tafeln von allem eine Ermahnung und eine ausf
7:146Ich werde von meinen Zeichen diejenigen abwenden, die auf der Erde ohne Recht hochm
7:147Diejenigen, die Unsere Zeichen und die Begegnung mit dem Jenseits f
7:148Und das Volk Musas nahm sich, nachdem er (weggegangen) war, aus ihren Schmucksachen (verfertigt) ein Kalb als Leib, der bl
7:149Und als sich bei ihnen die Reue einstellte und sie sahen, da
7:150Als Musa zu seinem Volk zornig und bek
7:151Er (Musa) sagte: \"Mein Herr, vergib mir und meinem Bruder, und lasse uns in Deine Barmherzigkeit eingehen. Du bist ja der Barmherzigste der Barmherzigen.\
7:152Gewi
7:153Aber diejenigen, die b
7:154Und als sich in Musa der Zorn beruhigt hatte, nahm er die Tafeln. In ihrer Schrift ist Rechtleitung und Barmherzigkeit f
7:155Und Musa w
7:156Und bestimme f
7:157die dem Gesandten, dem schriftunkundigen Propheten, folgen, den sie bei sich in der Tora und im Evangelium aufgeschrieben finden. Er gebietet ihnen das Rechte und verbietet ihnen das Verwerfliche, er erlaubt ihnen die guten Dinge und verbietet ihnen die schlechten, und er nimmt ihnen ihre B
7:158Sag: O ihr Menschen, ich bin der Gesandte Allahs an euch alle, Dem die Herrschaft der Himmel und der Erde geh
7:159Und unter dem Volk Musas ist eine Gemeinschaft, die mit der Wahrheit rechtleitet und nach ihr gerecht handelt.
7:160Und Wir zerteilten sie in zw
7:161Und als zu ihnen gesagt wurde: \"Bewohnt diese Stadt und e
7:162Doch da tauschten diejenigen von ihnen, die Unrecht taten, das Wort gegen ein anderes aus, das ihnen nicht gesagt worden war. Und da sandten Wir auf sie eine unheilvolle Strafe vom Himmel hinab daf
7:163Und frag sie nach der Stadt, die am Meer lag, als sie den Sabbat
7:164Und als eine Gemeinschaft von ihnen sagte: \"Warum ermahnt ihr Leute, die Allah vernichten oder mit strenger Strafe strafen wird?\", sagten sie: \"Als eine Entschuldigung bei eurem Herrn und auf da
7:165Und als sie vergessen hatten, womit sie ermahnt worden waren, retteten Wir diejenigen, die das B
7:166Als sie dann das mi
7:167Und als dein Herr ank
7:168Und Wir zerteilten sie auf der Erde in Gemeinschaften. Unter ihnen gab es Rechtschaffene und solche, die dies nicht waren. Und Wir pr
7:169Dann folgten nach ihnen Nachfolger, die die Schrift erbten. Sie greifen nach den Gl
7:170Und diejenigen, die an der Schrift festhalten und das Gebet verrichten - gewi
7:171Und als Wir den Berg
7:172Und als dein Herr aus den Kindern Adams, aus ihren R
7:173oder (auch) nicht sagt: \"Unsere V
7:174So legen Wir die Zeichen ausf
7:175Und verlies ihnen die Kunde von dem, dem Wir Unsere Zeichen gaben und der sich dann ihrer entledigte. Da verfolgte ihn der Satan, und so wurde er einer der Verirrten.
7:176Und wenn Wir gewollt h
7:177Wie b
7:178Wen Allah rechtleitet, der ist (in Wahrheit) rechtgeleitet. Wen Er aber in die Irre gehen l
7:179Wir haben ja schon viele von den Ginn und den Menschen f
7:180Allahs sind die sch
7:181Und unter denjenigen, die Wir erschaffen haben, gibt es eine Gemeinschaft, die mit der Wahrheit rechtleitet und nach ihr gerecht handelt.
7:182Diejenigen aber, die Unsere Zeichen f
7:183Und Ich gew
7:184Denken sie denn nicht (dar
7:185Haben sie sich denn nicht im Reich der Himmel und der Erde umgeschaut und was Allah an Dingen erschaffen hat und, da
7:186Wen Allah in die Irre gehen l
7:187Sie fragen dich nach der Stunde, f
7:188Sag: Ich vermag mir selbst weder Nutzen noch Schaden (zu bringen), au
7:189Er ist es, Der euch aus einem einzigen Wesen schuf, und Er hat aus ihm seine Gattin gemacht, damit er (der Mann) bei ihr Ruhe finde. Und als er
7:190Als Er ihnen dann einen Rechtschaffenen gegeben hatte, gaben sie Ihm Teilhaber an dem, was Er ihnen gegeben hatte. Aber Allah ist Erhaben
7:191Wollen sie (Ihm etwas) beigesellen, was nichts erschafft, w
7:192und die ihnen keine Hilfe leisten, noch sich selbst helfen k
7:193Und wenn ihr sie zur Rechtleitung aufruft, folgen sie euch nicht. Gleich ist es in Bezug auf euch, ob ihr sie aufruft oder ob ihr schweigt.
7:194Gewi
7:195Haben sie (etwa) F
7:196Mein Schutzherr ist Allah, Der das Buch offenbart hat, und Er macht Sich zum Schutzherrn der Rechtschaffenen.
7:197Diejenigen, die ihr au
7:198Und wenn ihr sie zur Rechtleitung aufruft, h
7:199Nimm den
7:200Und wenn dich vom Satan eine Eingebung aufstachelt, dann suche Schutz bei Allah, denn Er ist ja Allh
7:201Diejenigen, die gottesf
7:202Aber ihre Br
7:203Und wenn du ihnen kein Zeichen bringst, sagen sie: \"H
7:204Und wenn der Qur'an vorgetragen wird, dann h
7:205Und gedenke deines Herrn in deiner Seele in Unterw
7:206Diejenigen, die bei deinem Herrn sind, sind nicht zu hochm



Share this Surah Translation on Facebook...