Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









al-Waqi`ah Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
56:1Wenn das sich Ereignende sich ereignet,
56:2f
56:3Es ist niedermachend, hochhebend,
56:4wenn die Erde mit Sch
56:5und die Berge mit Zertr
56:6dann sie zu verfliegendem Staub werden,
56:7und ihr zu drei Zweiheiten wurdet.
56:8So gibt es die Weggenossen von der Rechten. Was sind die Weggenossen von der Rechten?!
56:9Ebenso die Weggenossen des b
56:10Auch gibt es die den Vorsprung habenden, die den Vorsprung haben,
56:11diese sind die Nahegebrachten
56:12in den Dschannat des Wohlergehens,
56:13eine Gruppe von den Ersten
56:14und ein wenig von den Letzten.
56:15Sie sind auf durchwebten Liegen,
56:16angelehnt darauf einander gegen
56:17Ihnen servieren ewige Dienstjungen
56:18mit Bechern, Kr
56:19Sie bekommen dadurch keine Kopfschmerzen und sie werden nicht berauscht.
56:20Und es gibt Obst von dem, was sie sich ausw
56:21sowie Gefl
56:22sowie Hur-'in,
56:23als w
56:24als Belohnung f
56:25Weder h
56:26au
56:27Und die Weggenossen von der Rechten. Was sind die Weggenossen von der Rechten?!
56:28Sie sind unter entdornten Lotusb
56:29und nebeneinanderstehenden Akazienb
56:30Und (sie haben) einen ausgebreiteten Schatten
56:31und gegossenes Wasser
56:32und viel Obst,
56:33das weder zu Ende geht, noch verboten ist,
56:34und gehobene Polster.
56:35Gewi
56:36dann machten WIR sie zu Jungfr
56:37anschmiegsamen Gleichaltrigen
56:38f
56:39eine Gruppe von den Ersten
56:40und eine Gruppe von den Letzten.
56:41Und die Weggenossen von der Linken. Was sind die Weggenossen von der Linken?!
56:42Sie sind in gluthitzigen Winden und Siedendem
56:43und im schwarzqualmigen Schatten,
56:44der weder k
56:45Gewi
56:46und pflegten auf der gewaltigen Verfehlung zu beharren.
56:47Auch pflegten sie zu sagen: \"Auch wenn wir starben und zu Erde und Knochen wurden, werden wir etwa noch erweckt,
56:48auch unsere ersten Ahnen?\
56:49Sag: \"Gewi
56:50werden zweifellos zur Verabredung eines bekannten Tages versammelt.\
56:51Dann werdet ihr ableugnende Abirrende
56:523 gewi
56:53dann davon die B
56:54dann darauf von Siedendem trinken,
56:55dann so trinken, wie das Trinken der durstig-kranken Kamele.
56:56Das ist ihre Unterkunft am Tag des Din .
56:57WIR erschufen euch. W
56:58Wie seht ihr das, was ihr an Samen ergie
56:59Seid ihr diejenigen, die es erschaffen, oder sind WIR Der Sch
56:60WIR bestimmten unter euch den Tod, und Uns wird nicht zuvorgekommen,
56:61da
56:62Und gewi
56:63Wie seht ihr das, was ihr s
56:64Seid ihr diejenigen, die es wachsen lassen, oder sind WIR es, Der es wachsen l
56:65Wenn WIR es wollten, gewi
56:66\"Gewi
56:67Nein, sondern es wurde uns vorenthalten.\
56:68Wie seht ihr das Wasser, das ihr trinkt?!
56:69Seid ihr diejenigen, die es aus den Wolken fallen lassen, oder sind WIR Der Hinabsendende?!
56:70Wenn WIR wollten, w
56:71Wie seht ihr das Feuer, das ihr entz
56:72Seid ihr diejenigen, die dessen Baum entstehen lie
56:73WIR machten es als Ermahnung und Verbrauchsgut f
56:74So lobpreise mit dem Namen deines allerhabenen HERRN.
56:75Also schw
56:76und gewi
56:77Gewi
56:78in einer bewahrten Schrift,
56:79den nur die Gereinigten ber
56:80Er ist die sukzessive Hinabsendung vom HERRN aller Sch
56:81Diesem Bericht gegen
56:82Und ihr erweist euch dankbar f
56:83Und h
56:84w
56:85Und WIR sind ihm n
56:86Und w
56:87w
56:88Und wenn er zu den Nahegebrachten geh
56:89dann gibt es Erholung, Gnade und eine Dschanna des Wohlergehens.
56:90Und wenn er zu den Weggenossen von der Rechten geh
56:91dann Salam sei dir von den Weggenossen von der Rechten.
56:92Und wenn er zu den abirrenden Ableugnenden geh
56:93dann gibt es eine Unterkunft von Siedendem
56:94und Hineinwerfen in der H
56:95Sicherlich, dies ist doch die wahre Gewi
56:96So lobpreise mit dem Namen deines allerhabenen HERRN!



Share this Surah Translation on Facebook...