Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









as-Saffat Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
37:1Bei den sich reihenweise Reihenden,
37:2dann den einen Schelteschrei Aussto
37:3dann den eine Ermahnung Verlesenden!
37:4Euer Gott ist wahrlich ein Einziger,
37:5der Herr der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist, und der Herr der Osten.
37:6Wir haben den untersten Himmel mit einem Schmuck geziert: mit den Himmelsk
37:7und als Schutz vor jedem rebellischen Satan.
37:8So k
37:9damit sie weggetrieben werden - und f
37:10au
37:11Frage sie doch um ihre Meinung: Ist es etwa schwerer, sie zu erschaffen als wen Wir (sonst) erschaffen
37:12Aber nein! Du wunderst dich, w
37:13Und wenn sie ermahnt werden, gedenken sie nicht.
37:14Und wenn sie ein Zeichen sehen, spotten sie dar
37:15Und sie sagen: \"Das ist nur deutliche Zauberei.
37:16Wenn wir gestorben und zu Erde und Knochen geworden sind, sollen wir denn dann wirklich auferweckt werden?
37:17Und auch unsere Vorv
37:18Sag: Ja, und ihr werdet euch dem
37:19Es wird nur ein einziger erschreckender Schrei sein, da schauen sie sogleich hin.
37:20Und sie werden sagen: \"O wehe uns! Das ist der Tag des Gerichts!\
37:21- \"Das ist der Tag der Entscheidung, den ihr f
37:22- (Zu den Engeln des Gerichts wird gesagt:) Versammelt (nun) diejenigen, die Unrecht getan haben, ihre Gattinnen und das, dem sie dienten
37:23anstatt Allahs. Dann leitet sie zum Weg des H
37:24und stellt sie auf, denn sie werden befragt werden.\
37:25- (Und es wird zu ihnen gesagt:) \"Was ist mit euch, da
37:26Nein! Vielmehr ergeben sie sich heute.
37:27Und sie wenden sich einander zu und fragen sich gegenseitig.
37:28Sie sagen: \"Ihr kamt doch zu uns (stets) von rechts her'.\
37:29Sie sagen: \"Aber nein! Ihr wart ja nicht gl
37:30Wir aber hatten keine Macht
37:31So ist das Wort unseres Herrn gegen uns unvermeidlich f
37:32Und so haben wir euch in Verirrung fallen lassen, denn wir waren ja selbst in Verirrung gefallen.\
37:33Gewi
37:34Gewi
37:35denn sie pflegten, wenn zu ihnen gesagt wurde: \"Es gibt keinen Gott au
37:36und sagten: \"Sollen wir denn wahrlich unsere G
37:37Nein! Vielmehr ist er mit der Wahrheit gekommen und hat die Gesandten best
37:38Ihr werdet bestimmt die schmerzhafte Strafe kosten,
37:39und euch wird nur das vergolten, was ihr zu tun pflegtet,
37:40au
37:41F
37:42Fr
37:43in den G
37:44auf Liegen (ruhend), einander gegen
37:45wobei ihnen ein Becher (voll) Quellwasser herumgereicht wird,
37:46wei
37:47Darin steckt nichts Beeintr
37:48Und bei ihnen sind solche (weiblichen Wesen), die ihre Blicke zur
37:49als ob sie wohlverwahrte Eier w
37:50Sie wenden sich einander zu und fragen sich gegenseitig.
37:51Einer von ihnen sagt: \"Gewi
37:52der da sagte: .Geh
37:53Wenn wir gestorben und zu Erde und Knochen geworden sind, sollen wir denn dann wirklich vor Gericht gestellt werden'?\
37:54Er sagt: \"Wollt ihr denn hinschauen?\
37:55Er schaut selbst hin und sieht ihn mitten im H
37:56Er sagt: \"Bei Allah, beinahe h
37:57Und ohne die Gnade meines Herrn w
37:58Werden wir tats
37:59au
37:60Das ist doch wahrlich der gro
37:61F
37:62Ist dies als gastliche Aufnahme besser oder der Zaqqum-Baum?
37:63Den haben Wir zu einer Versuchung f
37:64Er ist ein Baum, der im Grund des H
37:65dessen Fruchtscheide so ist, als w
37:66Sie werden wahrlich davon essen und werden (sich) so davon die B
37:67Hierauf erhalten sie f
37:68Hierauf kehren sie f
37:69Sie haben ja ihre V
37:70und so sind sie auf ihren Spuren eilig getrieben worden.
37:71Vor ihnen sind bereits die meisten der Fr
37:72und Wir sandten ja zu ihnen
37:73So schau, wie das Ende der Gewarnten war,
37:74au
37:75Und Nuh rief Uns ja bereits zu - welch trefflicher Erh
37:76Und Wir erretteten ihn und seine Angeh
37:77und machten seine Nachkommenschaft zu denjenigen, die Fortbestand haben.
37:78Und Wir lie
37:79\"Friede sei auf Nuh unter den Weltenbewohnern!\
37:80Gewi
37:81Er geh
37:82Hierauf lie
37:83Zu seiner Gemeinde geh
37:84Als er zu seinem Herrn mit heilem Herzen kam.
37:85Als er zu seinem Vater und seinem Volk sagte: \"Wem dient ihr da?
37:86Wollt ihr au
37:87Welche Meinung habt ihr denn vom Herrn der Weltenbewohner?\
37:88Dann warf er einen Blick zu den Sternen
37:89und sagte: \"Gewi
37:90Da kehrten sie ihm den R
37:91Nun schlich er sich zu ihren G
37:92Was ist mit euch, da
37:93Und er wandte sich gegen sie und schlug auf sie mit der Rechten ein.
37:94Da kamen sie auf ihn zugeeilt.
37:95Er sagte: \"Wie k
37:96wo doch Allah euch und das, was ihr tut, erschaffen hat?\
37:97Sie sagten: \"Errichtet f
37:98Sie wollten mit einer List gegen ihn vorgehen, doch da machten Wir sie zu den Unterlegenen.
37:99Er sagte: \"Gewi
37:100Mein Herr, schenke mir einen von den Rechtschaffenen.\
37:101Da verk
37:102Als dieser das Alter erreichte, da
37:103Als sie sich beide ergeben gezeigt hatten und er ihn auf die Seite der Stirn niedergeworfen hatte,
37:104riefen Wir ihm zu: \"O Ibrahim,
37:105du hast das Traumgesicht bereits wahr gemacht.\" Gewi
37:106Das ist wahrlich die deutliche Pr
37:107Und Wir l
37:108Und Wir lie
37:109\"Friede sei auf Ibrahim!\
37:110So vergelten Wir den Gutes Tuenden.
37:111Er geh
37:112Und Wir verk
37:113Und Wir segneten ihn und Ishaq. Unter ihrer Nachkommenschaft gibt es manche, die Gutes tun, und manche, die sich selbst offenkundig Unrecht zuf
37:114Und Wir erwiesen bereits Musa und Harun eine Wohltat
37:115und erretteten sie beide und ihr Volk aus der gro
37:116Und Wir halfen ihnen, da waren sie es, die Sieger wurden.
37:117Und Wir gaben ihnen beiden die verdeutlichende Schrift
37:118und leiteten sie den geraden Weg.
37:119Und Wir lie
37:120\"Friede sei auf Musa und Harun!\
37:121Gewi
37:122Sie beide geh
37:123Auch Ilyas geh
37:124Als er zu seinem Volk sagte: \"Wollt ihr nicht gottesf
37:125Wie k
37:126Allah, euren Herrn und den Herrn eurer Vorv
37:127Da bezichtigten sie ihn der L
37:128au
37:129Und Wir lie
37:130\"Friede sei auf Ilyas!\
37:131Gewi
37:132Er geh
37:133Auch Lut geh
37:134Als Wir ihn und seine Angeh
37:135au
37:136Hierauf vertilgten Wir die anderen.
37:137Ihr kommt ja an ihnen vorbei, bei Tagesanbruch
37:138und bei Nacht. Begreift ihr denn nicht?'
37:139Auch Yunus geh
37:140Als er zum vollbeladenen Schiff davonlief.
37:141Er warf Lose und wurde einer der Unterlegenen.
37:142Da verschlang ihn der (gro
37:143Und h
37:144h
37:145Da warfen Wir ihn auf das kahle Land -, und dabei war er krank.
37:146Und Wir lie
37:147Und Wir sandten ihn zu Hunderttausend oder sogar noch mehr.
37:148Da glaubten sie, und so gew
37:149Frage sie doch nach ihrer Meinung: Geh
37:150Oder haben Wir die Engel als weibliche Wesen erschaffen, w
37:151Dabei ist es f
37:152\"Allah hat gezeugt.\" Wahrlich, sie sind L
37:153Hat Er die T
37:154Was ist mit euch? Wie urteilt ihr?
37:155Bedenkt ihr denn nicht?
37:156Oder habt ihr eine deutliche Erm
37:157Bringt doch eure Schrift bei, wenn ihr wahrhaftig seid.
37:158Und sie stellen zwischen Ihm und den Ginn eine Verwandtschaft her. Aber die Ginn wissen ja, da
37:159Preis sei Allah! (Und Erhaben ist Er)
37:160au
37:161Ihr aber und das, dem ihr dient,
37:162k
37:163au
37:164Und es gibt niemanden unter uns, der nicht einen bestimmten Platz h
37:165Wahrlich, wir sind es, die sich (reihenweise) reihen,
37:166und wahrlich, wir sind es, die preisen.
37:167Und sie pflegten zu sagen:
37:168\"Wenn wir nur eine Ermahnung (gleich derjenigen) der Fr
37:169dann w
37:170Dennoch verleugnen sie Ihn. Aber sie werden (es noch) erfahren.
37:171Es erging bereits fr
37:172Wahrlich, sie sind es, denen Hilfe zuteil wird.
37:173Und wahrlich, Unsere Heerschar ist es, die Sieger sein wird.
37:174So kehre dich f
37:175und sieh sie dir an. Auch sie werden sehen.
37:176W
37:177Wenn sie sich aber in ihre H
37:178Und kehre dich f
37:179und sieh zu. Auch sie werden sehen.
37:180Preis sei deinem Herrn, dem Herrn der Macht! (Erhaben ist Er)
37:181Und Friede sei auf den Gesandten!
37:182Und (alles) Lob geh



Share this Surah Translation on Facebook...