Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









al-Imran Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
3:1Alif-lam-mim .
3:2ALLAH ist ER, es gibt keine Gottheit au
3:3ER sandte dir die Schrift nach und nach mit der Wahrheit hinab als Best
3:4vorher als Rechtleitung f
3:5Gewi
3:6ER ist Derjenige, Der euch in den M
3:7ER ist Derjenige, Der dir die Schrift hinabgesandt hat, in der eindeutige Ayat sind, die das Elementare der Schrift ausmachen, und andere mehrdeutige Ayat. Hinsichtlich derjenigen, in deren Herzen Falschheit ist, so folgen sie dem, was darin mehrdeutig ist
3:8Unser HERR! Lasse in unseren Herzen keine Falschheit entstehen, nachdem DU uns rechtgeleitet hast, und schenke uns von Dir aus Gnade! Gewi
3:9Unser HERR! DU wirst zweifellos die Menschen zu einem Tag versammeln,
3:10Gewi
3:11Genauso wie im Falle der Pharao-Familie und derjenigen vor ihnen, sie haben Unsere Ayat verleugnet, dann bestrafte ALLAH sie umgehend wegen ihrer Verfehlungen. Und ALLAH ist hart im Strafen.
3:12Sag zu den Kafir: \"Ihr werdet unterlegen sein und f
3:13Bereits war es eine Aya f
3:14Den Menschen wurde als etwas Sch
3:15Sag: \"Soll ich euch von Besserem als dies Mitteilung machen? F
3:16Es sind diejenigen, die sagen: \"Unser HERR! Wir haben ja den Iman verinnerlicht, so vergib uns unsere Verfehlungen und bewahre uns vor der Peinigung des Feuers!
3:17(Diese sind) die Duldsamen, die Wahrhaftigen, die Dem
3:18ALLAH hat deutlich gemacht, da
3:19Gewi
3:20Und sollten sie mit dir disputieren, dann sag: \"Ich habe den Islam angenommen und (mit mir) alle, die mir folgen.\" Und sag zu denjenigen, denen die Schrift zuteil wurde, und zu den Lese- und Schreibunkundigen : \"Habt ihr den Islam angenommen?\" Und wenn sie den Islam angenommen haben, so sind sie bereits rechtgeleitet. Doch sollten sie sich abwenden, dann obliegt dir doch nur das Verk
3:21Gewi
3:22Diese sind diejenigen, deren Taten im Diesseits und im Jenseits verloren gehen, und f
3:23Hast du etwa nicht diejenigen gesehen, denen ein Teil der Schrift zuteil wurde, welche zu ALLAHs Schrift gerufen werden, damit diese zwischen ihnen richtet, dann ein Teil von ihnen fortgeht, w
3:24Dies war so, weil sie sagten: \"Das Feuer wird uns nie ber
3:25Aber wie (wird es ihnen gehen), wenn WIR sie versammeln zu einem Tag,
3:26Sag: \"Oh ALLAH, Besitzer aller Herrschaft! DU verleihst die Herrschaft, wem DU willst, entziehst die Herrschaft, wem DU willst, erh
3:27Du l
3:28Die Mumin sollen sich die Kafir nicht als Wali anstelle der Mumin nehmen. - und wer dies tut, dieser hat nichts mit ALLAHs (Din) gemeinsam, au
3:29Sag: \"Egal ob ihr das, was ihr in euren Br
3:30An jenem Tag, wenn jede Seele das, was sie an (gottgef
3:31Sag: \"Wenn ihr (wirklich) ALLAH liebt, dann folgt mir, damit ALLAH euch liebt und euch eure Verfehlungen vergibt.\" Und ALLAH ist allvergebend, allgn
3:32Sag: \"Gehorcht ALLAH und dem Gesandten!\" Und sollten sie sich abwenden, so liebt ALLAH doch nicht die Kafir.
3:33Gewi
3:34Sie waren eine Nachkommenschaft, die einen von ihnen sind von den anderen. Und ALLAH ist allh
3:35(Erinnere daran), als die Frau von Imran sagte: \"HERR! Ich habe Dir das gelobt, was ich in meinem Bauch trage - nur f
3:36Und als sie es (zur Welt) gebracht hatte, sagte sie: \"HERR! Ich habe es als M
3:37So nahm sie ihr HERR in angenehmer Weise an, lie
3:38Da richtete Zakaria an seinen HERRN Bittgebete, er sagte: \"HERR! Schenke mir von Dir aus eine (gottgef
3:39Dann haben ihn die Engel - w
3:40Er sagte: \"HERR! Wie kann ich einen Sohn haben, w
3:41Er sagte: \"HERR! Bestimme f
3:42Und (erinnere daran), als die Engel sagten: \"Maryam! Gewi
3:43Maryam! Zolle deinem HERRN Gehorsam, vollziehe Sudschud und vollziehe Ruku' mit den Ruku'-Vollziehenden.\
3:44Dies ist eine Mitteilung vom Verborgenen, die WIR dir durch Wahy zuteil werden lassen. Denn du warst nicht bei ihnen, als sie auslosten, wer von ihnen Maryam in seine Obhut nehmen solle. Und du warst nicht bei ihnen, als sie sich untereinander gestritten haben.
3:45(Erinnere daran), als die Engel sagten: \"Maryam! Gewi
3:46Und er wird zu den Menschen in der Wiege sprechen und als Mann und einer der gottgef
3:47Sie sagte: \"HERR! Wie kann ich einen Sohn haben, wo kein Mann mich jemals intim ber
3:48Und ER lehrt ihn die Schrift, die Weisheit, At-taurat und Alindschil.
3:49Und (er ist) ein Gesandter zu den Kindern Israils: \"Gewi
3:50Und (ich bin) Best
3:51Gewi
3:52Und als 'Isa den Kufr bei ihnen wahrnahm, sprach er: \"Wer sind meine Helfer f
3:53Unser HERR! Wir haben den Iman an das verinnerlicht, was DU hinabgesandt hast, und wir folgten dem Gesandten, so registriere uns mit den Bezeugenden!\
3:54Und sie (die Kafir) haben intrigiert und ALLAH entgegnete ihre Intrigen und ALLAH ist der Beste der Intrigen entgegnet.
3:55(Erinnere daran), als ALLAH sagte: \"'Isa! Gewi
3:56Also hinsichtlich derjenigen, die Kufr betrieben haben, diese werde ICH einer harten Peinigung sowohl im Diesseits, als auch im Jenseits unterziehen. Und sie haben keine Beistehenden.
3:57Und hinsichtlich derjenigen, die den Iman verinnerlicht und gottgef
3:58Dies tragen WIR dir vor aus den Ayat und aus der weisen Ermahnung.
3:59Gewi
3:60Dies ist die Wahrheit von deinem HERRN, so sei nicht unter den Zweifel-Hegenden!
3:61Wer nun mit dir
3:62Gewi
3:63Und sollten sie sich abwenden, so ist ALLAH allwissend
3:64Sag: \"Ihr Schriftbesitzer! Kommt zu einem Wort, das gleicherma
3:65Ihr Schriftbesitzer! Weshalb disputiert ihr
3:66Ihr habt bereits
3:67Ibrahim war weder Jude noch Nazarener, sondern er war hanif , islam-praktizierend, und er war nie von den Muschrik.
3:68Gewi
3:69Eine Gruppe von den Schriftbesitzern w
3:70Ihr Schriftbesitzer! Weshalb betreibt ihr Kufr ALLAHs Ayat gegen
3:71Ihr Schriftbesitzer! Weshalb vermengt ihr die Wahrheit mit dem f
3:72Und eine Gruppe von den Schriftbesitzern sagte: \"Bekundet den Iman an das, was den Mumin hinabgesandt wurde zu Beginn des Tages, und betreibt demgegen
3:73Und glaubt niemandem au
3:74ER bevorzugt mit Seiner Gnade, wen ER will. Und ALLAH ist von unerme
3:75Und unter den Schriftbesitzern gibt es manch einen, der, wenn du ihm auch viel (Verm
3:76Doch, mit Sicherheit! Wer sein Versprechen einh
3:77Gewi
3:78Und unter ihnen ist eine Gruppe, die mit ihren Zungen die Schrift verdrehen, damit ihr denkt, dies geh
3:79Es geb
3:80Auch wird er euch nicht gebieten, da
3:81Und (erinnere daran), als ALLAH das Gel
3:82Und wer sich danach abwendet, diese sind die wirklichen Fasiq.
3:83Erstreben sie etwa einen anderen als ALLAHs Din, und f
3:84Sag: \"Wir haben den Iman verinnerlicht an ALLAH, an das was uns hinabgesandt wurde, an das was Ibrahim, Isma'il, Ishaq, Ya'qub und den israilitischen St
3:85Und wer einen anderen Din au
3:86Wie leitet ALLAH denn Leute recht, die Kufr nach ihrem Iman betrieben, (nachdem) sie bezeugt hatten, da
3:87F
3:88Ewig bleiben sie darin - und ihnen wird weder die Peinigung erleichtert, noch wird ihnen Schonzeit gew
3:89au
3:90Gewi
3:91Gewi
3:92Ihr werdet (die Belohnung f
3:93Alle Speisen waren f
3:94Und wer danach im Namen ALLAHs L
3:95Sag: \"ALLAH hat dieWahrheit gesprochen, so folgt der Gemeinschaft Ibrahims, der hanif war und nicht zu den Muschrik geh
3:96Gewi
3:97In ihm sind deutliche Ayat, (davon) Maqamu-ibrahim. Und wer es betritt, ist in Sicherheit. Und den Menschen ist es ALLAH gegen
3:98Sag: \"Ihr Schriftbesitzer! Weshalb betreibt ihr Kufr ALLAHs Ayat gegen
3:99Sag: \"Ihr Schriftbesitzer! Weshalb haltet ihr diejenigen, die den Iman verinnerlicht haben, von dem Gebotenen von ALLAH ab, im Streben danach, es zu verf
3:100Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Wenn ihr einer Gruppe von denjenigen, denen die Schrift zuteil wurde, gehorcht, f
3:101Und wie k
3:102Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Handelt Taqwa gem
3:103Und haltet fest an ALLAHs Din - allesamt, und zersplittert euch nicht! Und entsinnt euch der Gaben ALLAHs euch gegen
3:104Und unter euch soll eine Umma sein, die zum Guten einl
3:105Und seid nicht wie diejenigen, die sich zersplittert haben und uneins wurden, nachdem zu ihnen die klaren Zeichen kamen. Und f
3:106an jenem Tag, an dem manche Gesichter sich erhellen werden und manche Gesichter sich verfinstern werden. Also hinsichtlich derjenigen, deren Gesichter sich verfinstert haben: \"Habt ihr Kufr nach eurem Iman betrieben?! So erfahrt die Peinigung f
3:107Doch hinsichtlich derjenigen, deren Gesichter sich erhellt haben, diese befinden sich in ALLAHs Gnade. Darin werden sie ewig bleiben.
3:108Diese sind ALLAHs Ayat, die WIR dir wahrheitsgem
3:109Und ALLAH geh
3:110Ihr wart die beste Umma, die unter den Menschen hervorgebracht wurde, ihr ruft zum Gebilligten auf und ratet vomMi
3:111Sie werden euch au
3:112Begleiten wird sie die Erniedrigung,
3:113Sie sind nicht gleich! Unter den Schriftbesitzern gibt es eine standhafte Umma, sie tragen ALLAHs Ayat w
3:114Sie verinnerlichen den Iman an ALLAH und an den J
3:115Und was sie an gottgef
3:116Gewi
3:117Das Gleichnis dessen, was sie in diesem diesseitigen Leben spenden, ist wie das Gleichnis vom Wind, der bittere K
3:118Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Nehmt euch keine Vertrauten au
3:119Da seid ihr, ihr liebt sie, w
3:120Wenn euch Gutes trifft, werden sie traurig. Wenn euch jedoch
3:121Und (erinnere daran), als du dich bei Tagesanbruch von deinen Angeh
3:122Und (erinnere daran), als zwei Gruppen unter euch beinahe R
3:123Und gewi
3:124(Erinnere daran), als du zu den Mumin gesagt hast: \"Reicht es euch etwa nicht aus, da
3:125Doch mit Sicherheit! Wenn ihr euch in Geduld
3:126Und ALLAH hat ihn (den Nachschub) nur als frohe Botschaft f
3:127Damit ER einen Teil von denjenigen, die Kufr betrieben haben, eliminiert oder sie erniedrigt - so werden sie als Versager zur
3:128dir unterliegt von der Angelegenheit nichts - oder ihnen vergibt oder sie peinigt. Denn sie sind gewi
3:129Und ALLAH geh
3:130Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Nehmt kein Riba in vervielfacht verdoppelter H
3:131Und sucht Taqwa dem Feuer gegen
3:132Und gehorcht ALLAH und dem Gesandten, damit euch Gnade erwiesen wird.
3:133Und eilt zur Vergebung von eurem HERRN und zu einer Dschanna, deren Breite die Himmel und die Erde umfa
3:134Es sind diejenigen, die sowohl im Wohlstand als auch in der Not spenden, ihren Zorn unterdr
3:135sowie diejenigen, die, wenn sie eine Verfehlung ver
3:136F
3:137Bereits vergingen vor euch Vorbilder, so geht auf der Erde umher und betrachtet euch, wie das Anschlie
3:138Dieser (Quran) ist eine Erkl
3:139Und werdet nicht m
3:140Sollte euch Verwundung leiden lassen, (so seid getr
3:141Und damit ALLAH diejenigen, die den Iman verinnerlicht haben, pr
3:142Oder habt ihr etwa gedacht, da
3:143Und gewi
3:144Und Muhammad ist nichts anderes au
3:145Und kein Mensch wird sterben au
3:146Und wie viele an Propheten gab es, mit denen viele gottzugewandte Gelehrte gek
3:147Und ihre Worte waren (dabei) lediglich: \"Unser HERR! Vergib uns unsere Verfehlungen und unsere
3:148So hat ALLAH ihnen die Belohnung des Diesseits und das Sch
3:149Ihr, die den Iman verinnerlicht habt!Wenn ihr denjenigen, die Kufr betrieben haben, gehorcht, werden sie euch auf euren Fersen (zum Kufr) umkehren, dann werdet ihr als Verlierer zur
3:150Nein, sondern nur ALLAH ist eurer Maula, und ER ist der Beste der Beistehenden.
3:151WIR werden Furcht in die Herzen derjenigen, die Kufr betrieben haben, einwerfen f
3:152Und gewi
3:153Und (erinnere daran), als ihr euch davon gemacht habt, ohne euch nach jemanden umzuschauen, w
3:154Dann lie
3:155Gewi
3:156Ihr, die den Iman verinnerlicht habt! Seid nicht wie diejenigen, die Kufr betrieben haben und zu ihren Br
3:157Und solltet ihr fisabilillah get
3:158Und solltet ihr (eines nat
3:159Und (nur) auf Grund der Gnade von ALLAH warst du ihnen gegen
3:160Wenn ALLAH euch zum Sieg verhilft, so gibt es keinen, der euch besiegen kann. Doch sollte ER euch die Unterst
3:161Es geb
3:162Ist denn derjenige, der nach dem Wohlgefallen von ALLAH strebt, gleich demjenigen, der mit Erz
3:163Diese werden bei ALLAH verschieden eingestuft. Und ALLAH ist dessen allsehend, was sie tun.
3:164Gewi
3:165War es nicht so, da
3:166Und das, was euch traf, als die beiden Kampftruppen aufeinandertrafen, geschah nur mit ALLAHs Zustimmung, damit ER die Mumin kenntlich macht,
3:167und damit ER diejenigen, die Nifaq betrieben haben, kenntlich macht. Und es wurde zu ihnen gesagt: \"Kommt her und k
3:168Diejenigen, die von ihren Br
3:169Und denkt nicht, da
3:170Voller Freude sind sie
3:171Sie freuen sich
3:172die (der Aufforderung) ALLAHs und des Gesandten gefolgt sind, nachdem die Verwundung sie leiden lie
3:173Diejenigen, denen die Menschen sagten: \"Gewi
3:174So kehrten sie mit Gabe von ALLAH und Gunst um, ohne da
3:175Dies war nichts anderes als der Satan, er macht seinen Wali Angst. So f
3:176Und sei nicht traurig wegen denjenigen, die zum Kufr eilen. Gewi
3:177Gewi
3:178Und diejenigen, die Kufr betrieben haben, sollen nicht denken, da
3:179ALLAH geb
3:180Diejenigen, die geizen mit dem, was ALLAH ihnen von Seiner Gunst zuteil werden lie
3:181Gewi
3:182Dies ist so wegen dem, was ihr euch eigenh
3:183Diejenigen, die sagten: \"ALLAH hat uns doch auferlegt, da
3:184Und sollten sie dich der L
3:185Jedes Lebewesen wird den Tod erfahren. Und ihr werdet eure Belohnungen doch nur am Tag der Auferstehung erhalten. Derjenige, der dann vom Feuer ferngehalten wird und in die Dschanna hineingelassen wird, war bereits erfolgreich. Und das diesseitige Leben ist nichts anderes au
3:186Und zweifelsohne werdet ihr mit eurem Verm
3:187Und (erinnere daran), als ALLAH das Gel
3:188Denkt nicht, da
3:189Und ALLAH geh
3:190Gewi
3:191Diejenigen, die ALLAHs im Stehen, im Sitzen und liegend auf ihren Seiten gedenken und
3:192Unser HERR! Gewi
3:193Unser HERR! Wir haben einen Rufenden geh
3:194Unser HERR! Und lasse uns das zuteil werden, was DU uns
3:195Dann erh
3:196Dich soll nicht t
3:197Das ist ein kurzweiliges Vergn
3:198Doch f
3:199Und unter den Schriftbesitzern gibt es gewi
3:200Ihr, die den Iman verinnerlicht habt!



Share this Surah Translation on Facebook...