Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









ash-Shu`ara` Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
26:1Ta-sin-mim .
26:2Diese sind die Ayat der deutlichen Schrift.
26:3Nicht etwa zugrunde richtest du dich selbst in Verdrie
26:4Wenn WIR wollten, w
26:5Und es wird ihnen keine Ermahnung vom Allgnade Erweisenden zuteil, die erneuert wird, ohne da
26:6Also bereits leugneten sie ab, so wird ihnen noch dieMitteilung dessen zuteil, das sie zu verspotten pflegten.
26:7Haben sie etwa nicht auf die Erde geschaut, wieviel WIR auf ihr von jeder edlen Zweiheit sprie
26:8Gewi
26:9Und gewi
26:10Und (erinnere daran), als dein HERRMusa gerufen hat: \"Gehe zu den unrechtbegehenden Leuten,
26:11den Pharaos-Leuten! Wollen sie etwa nicht Taqwa gem
26:12Er sagte: \"Mein HERR! Ich f
26:13da
26:14Auch schulde ich ihnen noch (die S
26:15ER sagte: \"Nein, sicher nicht! Dann geht beide mit Unseren Ayat! Gewi
26:16dann kommt bei Pharao an und sagt: \"Wir sind ein Gesandter Des HERRN aller Sch
26:17Schicke mit uns die Kinder Israils!\
26:18Er Pharao sagte: \"Haben wir dich etwa nicht unter uns als Neugeborenes erzogen?! Auch verweiltest du unter uns Jahre von deinem Leben,
26:19dann vollbrachtest du deine Tat, die du getan hast, und du bist von den Undankbaren.\
26:20Er sagte: \"Ich beging sie damals, w
26:21dann fl
26:22Und ist dies eine Wohltat, die du mir vorh
26:23Pharao sagte: \"Und was ist \"HERR aller Sch
26:24Er sagte: \"ER ist Der HERR der Himmel, der Erde und dessen, was zwischen ihnen ist, solltet ihr Gewi
26:25Er (Pharao) sagte zu denjenigen um ihn herum: \"H
26:26Er (Musa) sagte: \"ER ist euer HERR und Der HERR eurer ersten Vorfahren!\
26:27Er (Pharao) sagte: \"Gewi
26:28Er (Musa) sagte: \"Er ist Der HERR vom Osten, Westen und dem, was zwischen ihnen ist, solltet ihr verst
26:29Er (Pharao) sagte: \"Wenn du dir einen Gott au
26:30Er (Musa) sagte: \"Auch dann, wenn ich dir eine erkl
26:31Er (Pharao) sagte: \"Dann bringe sie, solltest du von den Wahrhaftigen sein.\
26:32Dann warf er seinen Stock, dann war er eine echte Schlange.
26:33Und er zog seine Hand heraus, dann war sie hell f
26:34Er (Pharao) sagte zu den Entscheidungstr
26:35Er will euch von eurem Land mit seiner Magie vertreiben. Also was weist ihr nun an?\
26:36Sie sagten: \"Vertage (die Angelegenheit) von ihm und seinem Bruder, und schicke in die St
26:37die dir jeden
26:38Dann versammelte er die Magier zu einem Termin an einem bekannten Tag.
26:39Und es wurde den Menschen gesagt: \"Wollt ihr euch nicht versammeln,
26:40damit wir den Magiern folgen, wenn sie die Sieger werden?\
26:41Und als die Magier kamen, sagten sie zu Pharao: \"Bekommen wir sicher einen Lohn, wenn wir die Sieger werden?\
26:42Er sagte: \"Ja! Und gewi
26:43Musa sagte ihnen: \"Werft nun, was ihr werfen wollt.\
26:44Dann warfen sie ihre Seile und St
26:45Dann warf Musa seinen Stock, dann verschlang er, was sie vort
26:46Dann fielen die Magier in Sudschud nieder,
26:47sie sagten: \"Wir bekundeten den Iman an Den HERRN aller Sch
26:48Den HERRN von Musa und Harun.\
26:49Er (Pharao) sagte: \"Bekundet ihr etwa den Iman ihm gegen
26:50Sie sagten: \"Kein Problem! Gewi
26:51wir begehren doch, da
26:52Und WIR lie
26:53Dann schickte Pharao in die St
26:54\"Gewi
26:55und gewi
26:56und gewi
26:57Dann vertrieben WIR sie aus Dschannat, Quellen,
26:58Sch
26:59Solcherart und WIR lie
26:60Dann folgten sie ihnen beim Sonnenaufgang,
26:61und als beide Gruppierungen sich gegenseitig sahen, sagten die Weggenossen von Musa: \"Gewi
26:62Er (Musa) sagte: \"Nein, sicher nicht! Gewi
26:63Dann lie
26:64Und 2 WIR lie
26:65Und WIR erretteten Musa und alle, die mit ihm waren, allesamt.
26:66Dann ertr
26:67Gewi
26:68Und gewi
26:69Und trage ihnen die Begebenheit von Ibrahim vor.
26:70Als er seinemVater und seinen Leuten sagte: \"Wem dient ihr denn?\
26:71Sie sagten: \"Wir dienen unseren Statuen, dann bleiben wir ihnen stets ergeben.
26:72Er sagte: \"H
26:73Oder bringen sie euch Schaden oder Nutzen?\
26:74Sie sagten: \"Nein, sondern wir fanden unsere Ahnen solcherart tun.\
26:75Er sagte: \"Habt ihr etwa gesehen, wem ihr zu dienen pflegtet,
26:76ihr und eure ersten Ahnen?
26:77Diese sind gewi
26:78Derjenige, Der mich erschuf. So wird ER mich rechtleiten.
26:79Und Derjenige, Der mir zu essen und zu trinken gibt.
26:80Und sollte ich krank werden, dann heilt ER mich.
26:81Und Derjenige, Der mich sterben l
26:82Und Derjenige, von Ihm ich begehre, da
26:83Mein HERR! Schenke mir Weisheit und lasse mich den gottgef
26:84Und gew
26:85Und mache mich von den Erben der Dschanna desWohlergehens!
26:86Und vergib meinem Vater. Er war gewi
26:87Und lasse mich nicht erniedrigt werden an dem Tag, wenn sie erweckt werden.
26:88An dem Tag, wenn weder Verm
26:89au
26:90Und die Dschanna wurde den Muttaqi n
26:91Und die H
26:92Und ihnen wurde gesagt: \"Wo ist das, dem ihr gedient habt
26:93anstelle von ALLAH? K
26:94Dann wurden sie in sie immer wieder hineingeworfen, so auch die Fehlgehenden
26:95und die Gehilfen von Iblis, allesamt.
26:96Sie sagten, w
26:97\"Bei ALLAH! Wir waren gewi
26:98als wir euch Dem HERRN aller Sch
26:99und uns haben nur die schwer Verfehlenden irregef
26:100So gibt es f
26:101noch einen engen Freund.
26:102W
26:103Gewi
26:104Und gewi
26:105Die Leute von Nuh bezichtigten den Gesandten der L
26:106Als ihnen ihr Bruder Nuh sagte: \"Wollt ihr nicht Taqwa gem
26:107Ich bin f
26:108so handelt Taqwa gem
26:109Und ich bitte euch daf
26:110So handelt Taqwa gem
26:111Sie sagten: \"Sollen wir etwa dir gegen
26:112Er sagte: \"Und was wei
26:113Deren Abrechnung obliegt nur meinem HERRN, w
26:114Und ich bin kein Vertreiber der Mumin!
26:115Ich bin doch nur ein erl
26:116Sie sagten: \"Solltest du nicht aufh
26:117Er sagte: \"Mein HERR! Meine Leute bezichtigten mich der L
26:118so urteile zwischen mir und ihnen eine Urteilung und errette mich und alle, die mit mir von den Mumin sind.\
26:119Dann erretteten WIR ihn und alle, die mit ihm waren, im beladenen Schiff.
26:120Dann ertr
26:121Gewi
26:122Und gewi
26:123'Aad hat den Gesandten der L
26:124Als ihnen ihr Bruder Hud sagte: \"Wollt ihr nicht Taqwa gem
26:125Ich bin f
26:126so handelt Taqwa gem
26:127Und ich bitte euch daf
26:128Errichtet ihr auf jedem H
26:129Und ihr macht k
26:130Und wenn ihr zuschlagt, dann schlagt ihr mitleidlos zu.
26:131So handelt Taqwa gem
26:132Und handelt Taqwa gem
26:133Er versorgte euch mit An'am , Kindern,
26:134Dschannat und Quellen.
26:135Gewi
26:136Sie sagten: \"Uns ist es gleich, ob du uns ermahnst, oder ob du nicht von den Ermahnern w
26:137Dies ist nichts anderes als die Moral der Fr
26:138Und wir werden sicherlich nicht gepeinigt.\
26:139Dann bezichtigten sie ihn der L
26:140Und gewi
26:141Thamud hat den Gesandten der L
26:142Als ihnen ihr Bruder Salih sagte: \"Wollt ihr nicht Taqwa gem
26:143Ich bin f
26:144so handelt Taqwa gem
26:145Und ich bitte euch daf
26:146ihr werdet hier gelassen, wo ihr sicher seid,
26:147in Dschannat und an Quellen,
26:148Gew
26:149Und ihr mei
26:150So handelt Taqwa gem
26:151und gehorcht nicht der Anweisung der
26:152die auf Erden Verderben anrichten 2 und nicht gottgef
26:153Sie sagten: \"Du bist nur von den Verzauberten!
26:154Du bist nichts anderes als ein Mensch wie wir. So bringe eine Aya, wenn du von den Wahrhaftigen bist.\
26:155Er sagte: \"Dies ist eine Kamelstute! Sie hat einen Teil des Wassers und ihr habt einen Teil des Wassers an einem bekannten Tag.
26:156Und f
26:157Dann verletzten sie ihre Beine, dann standen sie morgens als Reuige auf.
26:158Dann richtet sie die Peinigung zugrunde. Gewi
26:159Und gewi
26:160Die Leute von Lut haben den Gesandten der L
26:161Als ihnen ihr Bruder Lut sagte: \"Wollt ihr nicht Taqwa gem
26:162Ich bin f
26:163so handelt Taqwa gem
26:164Und ich bitte euch daf
26:165Verkehrt ihr intim mit den M
26:166und lasst bei Seite, was euer HERR euch an Partnerwesen erschuf. Nein, sondern ihr seid
26:167Sie sagten: \"Wenn du nicht aufh
26:168Er sagte: \"Ich bin eurer Tat gegen
26:169Mein HERR! Errette mich und meine Familie vor dem, was sie tun.\
26:170Dann erretteten WIR ihn und seine Familie, allesamt,
26:171au
26:172Dann vernichteten WIR die anderen.
26:173Und WIR lie
26:174Gewi
26:175Und gewi
26:176Die Weggenossen von Al-aika haben den Gesandten der L
26:177Als ihnen Schu'aib sagte: \"Wollt ihr nicht Taqwa gem
26:178Ich bin f
26:179so handelt Taqwa gem
26:180Und ich bitte euch daf
26:181Und gebt volles Ma
26:182Und w
26:183Und gebt den Menschen das ihnen Zustehende nicht inkomplett und
26:184Und handelt Taqwa gem
26:185Sie sagten: \"Du bist nur von den Verzauberten!
26:186Und du bist nicht anderes als ein Mensch wie wir. Auch wir glauben, da
26:187Also la
26:188Er sagte: \"Mein HERR wei
26:189Dann bezichtigten sie ihn der L
26:190Gewi
26:191Und gewi
26:192Und gewi
26:193Mit ihm kam Ar-ruhul-amin herunter
26:194auf dein Herz, damit du von den Warnenden wirst,
26:195mit einer erl
26:196Und gewi
26:197Gab es f
26:198Und h
26:199und h
26:200Solcherart lie
26:201sie verinnerlichen den Iman an ihn nicht, bis sie die qualvolle Peinigung erfahren.
26:202Dann kommt sie zu ihnen pl
26:203Dann sagen sie: \"Wird uns ein Aufschub gew
26:204Wollen sie etwa Eile mit Unserer Peinigung fordern?!
26:205Wie siehst du es, w
26:206dann k
26:207w
26:208Und WIR richteten keine Ortschaft, ohne da
26:209als Erinnerung. Und WIR waren nie Ungerechte!
26:210Und mit ihm kamen keine Satane herunter!
26:211Und es steht ihnen nicht zu und sie verm
26:212Gewi
26:213Also richte deine Bittgebete an keinen anderen Gott neben ALLAH, sonst wirst du von den Gepeinigten.
26:214Und warne deine nahen Verwandten!
26:215Und behandle diejenigen der Mumin, die dir gefolgt sind, milde!
26:216Und wenn sie sich dir widersetzten, dann sag: \"Ich sage mich los von dem, was ihr tut.\
26:217Und
26:218Derjenige, Der dich sieht, wenn du Qiyam vollziehst,
26:219sowie dein Wandeln unter den Sudschud-Vollziehenden.
26:220Gewi
26:221Soll ich euch mitteilen, auf wen die Satane herunterkommen?
26:222Sie kommen auf jeden
26:223Sie geben vom Geh
26:224Und die Dichter, denen folgen die Fehlgehenden.
26:225Hast du etwa nicht gesehen, da
26:226und da
26:227- au



Share this Surah Translation on Facebook...