Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









al-Anbiya` Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
21:1Den Menschen ist die Zeit ihrer Abrechnung nahe ger
21:2Keine neue Ermahnung von ihrem Herrn kommt zu ihnen, die sie nicht leichtfertig anh
21:3Ihre Herzen belustigen sich anderweitig. Und sie besprechen sich insgeheim - sie, die da freveln - (,dann sagen sie): \"Ist dieser etwa ein anderer Mensch als wir? Wollt ihr euch denn gegen (bessere) Einsicht auf Zauberei einlassen?\
21:4Er sagte: \"Mein Herr wei
21:5\"Nein\", sagen sie, \"(das) aber (sind) wirre Tr
21:6Nie hatte vor ihnen irgendeine Stadt je geglaubt, die Wir vernichteten. W
21:7Und Wir entsandten vor dir lediglich M
21:8Und Wir machten ihnen keinen Leib, da
21:9Dann erf
21:10Wahrlich, Wir haben euch ein Buch hinabgesandt, worin eure Ehre liegt; wollt ihr es denn nicht begreifen?
21:11Wie so manche Stadt, voll der Ungerechtigkeit, haben Wir schon niedergebrochen und nach ihr ein anderes Volk erweckt!
21:12Und da sie Unsere Strafe sp
21:13\"Flieht nicht, sondern kehrt zu dem Behagen, das ihr genie
21:14Sie sagten : \" O wehe uns, wir waren wahrlich Frevler!\
21:15Und dieser ihr Ruf h
21:16Und Wir erschufen Himmel und Erde und das, was zwischen beiden ist, nicht zum Spiel.
21:17H
21:18Vielmehr werfen Wir die Wahrheit gegen die L
21:19Und Sein ist, wer in den Himmeln und auf der Erde ist. Und die bei Ihm sind, sind nicht zu stolz, Ihm zu dienen, noch werden sie lustlos sein.
21:20Sie verherrlichen (ihn) bei Nacht und Tag; (und) sie lassen (darin) nicht nach.
21:21Oder haben sie sich G
21:22G
21:23Er wird nicht befragt nach dem, was Er tut; sie aber werden befragt (nach dem, was sie tun)
21:24Haben sie sich G
21:25Und Wir schickten keinen Gesandten vor dir, dem Wir nicht offenbart haben: \"Es ist kein Gott au
21:26Und sie sagen: \"Der Allerbarmer hat Sich einen Sohn genommen.\" Gepriesen sei Er! Nein, aber sie sind (nur) geehrte Diener
21:27sie kommen Ihm beim Sprechen nicht zuvor, und sie handeln nur nach Seinem Befehl.
21:28Er wei
21:29Und dem, der von ihnen sagen wollte: \"lch bin ein Gott neben Ihm\", w
21:30Haben die Ungl
21:31Und feste Berge haben Wir in der Erde gegr
21:32Und Wir machten den Himmel zu einem wohlgesch
21:33Und Er ist es, Der die Nacht und den Tag erschuf und die Sonne und den Mond. Sie schweben, ein jedes (Gestirn) auf seiner Laufbahn.
21:34Wir gew
21:35Jede Seele wird den Tod kosten; und Wir stellen euch mit B
21:36Und wenn die Ungl
21:37Der Mensch ist ein Gesch
21:38Und sie sagen: \"Wann wird diese Verhei
21:39Wenn die Ungl
21:40Nein, es wird unversehens
21:41Und es sind wahrlich schon vor dir Gesandte verspottet worden, dann aber traf jene, die Spott trieben, das, wor
21:42Sprich: \"Wer besch
21:43Oder haben sie etwa G
21:44Nein, Wir lie
21:45Sprich: \"lch warne euch nur mit der Offenbarung.\" Jedoch die Tauben h
21:46Und wenn sie ein Hauch von der Strafe deines Herrn ber
21:47Und Wir werden Waagen der Gerechtigkeit f
21:48Und wahrlich, Wir gaben Moses und Aaron die Unterscheidung als Licht und Ermahnung f
21:49die ihren Herrn im verborgenen f
21:50Und dieser (Quran) ist eine segensreiche Ermahnung, die Wir hinabgesandt haben. Wollt ihr sie nun verwerfen?
21:51Und vordem gaben Wir Abraham seine Recht schaffenheit; denn Wir kannten ihn.
21:52Als er zu seinem Vater und seinem Volke sagte: \"Was sind das f
21:53sagten sie: \"Wir fanden, da
21:54Er sagte: \"Wahrlich, ihr selbst wie auch eure V
21:55Sie sagten: \"Bringst du uns die Wahrheit, oder geh
21:56Er sagte: \"Nein, euer Herr ist der Herr der Himmel und der Erde, Der sie erschuf; und ich bin einer, der dies bezeugt.
21:57Und, bei Allah, ich will gewi
21:58Alsdann schlug er sie in St
21:59Sie sagten: \"Wer hat unseren G
21:60Sie sagten: \"Wir h
21:61Sie sagten: \"So bringt ihn vor die Augen der Menschen damit sie das bezeugen.\
21:62Sie sagten: \"Bist du es gewesen, der unseren G
21:63Er sagte: \"Nein, dieser da, der gr
21:64Da wandten sie sich einander zu und sagten: \"Wir selber sind wahrhaftig im Unrecht.\
21:65Dann wurden sie r
21:66Er sagte: \"Verehrt ihr denn statt Allah das, was euch weder den geringsten Nutzen bringen noch euch schaden kann?
21:67Pfui
21:68Sie sagten: \"Verbrennt ihn und helft euren G
21:69Wir sprachen: \"O Feuer, sei k
21:70Und sie strebten, ihm B
21:71Und Wir retteten ihn und Lot in das Land, das Wir f
21:72Und Wir schenkten ihm Isaak und dazu Jakob, und Wir machten jeden von ihnen rechtschaffen.
21:73Und Wir machten sie zu Vorbildern, die auf unser Gehei
21:74Und Lot gaben Wir Weisheit und Wissen. Und Wir retteten ihn aus der Stadt, die Sch
21:75Und Wir lie
21:76wie auch Noah, als er vordem (zu Uns) rief; Wir erh
21:77Und Wir halfen ihm gegen das Volk, das Unsere Zeichen verwarf. Sie waren wahrlich ein ruchloses Volk; so ertr
21:78Und David und Salomo richteten
21:79Wir gaben Salomo volle Einsicht in die Sache, und jedem (von ihnen) gaben Wir Weisheit und Wissen. Und Wir machten die Berge und die V
21:80Und Wir lehrten ihn das Verfertigen eurer Panzerhemden, auf da
21:81Und Salomo (machten Wir) den Wind (dienstbar), der in seinem Auftrage in das Land blies, das Wir gesegnet hatten. Und Wir besitzen Kenntnis von allen Dingen
21:82und von den Satanen, die f
21:83Und Hiob rief zu seinem Herrn: \"Unheil hat mich geschlagen, und Du bist der Barmherzigste aller Barmherzigen.\
21:84Da erh
21:85Und Ismael und Idris und Du-l-Kifl; sie alle z
21:86Und Wir lie
21:87Und Du-n-Nun ging im Zorn hinweg und war
21:88Da erh
21:89Und Zacharias rief zu seinem Herrn: \"Mein Herr, la
21:90Da erh
21:91Und der die ihre Keuschheit wahrte, hauchten Wir von Unserem Geist ein und machten sie und ihren Sohn zu einem Zeichen f
21:92Diese eure Gemeinschaft ist eine einheitliche Gemeinschaft; und Ich bin euer Herr, darum dient Mir.
21:93Sie aber sind untereinander zerstritten; alle werden sie zu Uns zur
21:94Das Bem
21:95Und f
21:96bis dann, wenn Gog und Magog freigelassen werden, und sie von allen H
21:97Und die wahre Verhei
21:98Wahrlich, ihr und das, was ihr statt Allah anbetet, seid Brennstoff der Gahannam. Dahin werdet ihr kommen m
21:99W
21:100Darin werden sie st
21:101Diejenigen aber, an welche (Unsere Verhei
21:102sie werden nicht den leisesten Laut von ihr h
21:103Der gr
21:104An dem Tage, da werden Wir den Himmel zusammenrollen, wie die Schriftrollen zusammengerollt werden. (So) wie Wir die erste Sch
21:105Und Wir haben bereits nach der Ermahnung in dem Zabur geschrieben, da
21:106Hierin liegt wahrlich eine Botschaft f
21:107Und Wir entsandten dich nur aus Barmherzigkeit f
21:108Sprich: \" Mir wird lediglich offenbart, da
21:109Doch wenn sie (dir) den R
21:110Wahrlich, Er kennt, was in eurer Rede offenkundig ist, und Er wei
21:111Und ich wei
21:112Er sagte: \"Mein Herr, richte in Wahr heit. Und unser Herr ist der Allerbarmer, Dessen Hilfe gegen das, was ihr behauptet, anzuflehen ist.\"



Share this Surah Translation on Facebook...