Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









Ta Ha Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
20:1Ta Ha.
20:2Wir haben den Quran nicht auf dich herabgesandt, um dich ungl
20:3sondern als eine Ermahnung f
20:4(Dies ist) eine Offenbarung von Ihm, Der die Erde und die hohen Himmel erschuf.
20:5(Er ist) der Allerbarmer, Der
20:6Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist und was zwischen beiden und was unter dem Erdreich liegt.
20:7Und wenn du das Wort laut aussprichst, dann wahrlich, kennt Er das Geheime und das, was noch verborgener ist.
20:8Allah - es ist kein Gott au
20:9Ist dir Moses' Geschichte nicht zu Ohren gekommen?
20:10Als er ein Feuer sah, sagte er zu seinen Angeh
20:11Und wie er n
20:12Ich bin es, dein Herr. So zieh deine Schuhe aus; denn du bist im heiligen Wadi Tuwa.
20:13Und Ich habe dich erw
20:14Wahrlich, Ich bin Allah. Es ist kein Gott au
20:15Wahrlich, die Stunde kommt bestimmt. Ich halte sie fest verborgen, auf da
20:16Darum la
20:17Und was ist das in deiner Rechten, o Moses?\
20:18Er sagte: \"Das ist mein Stock; ich st
20:19Er sprach: \"Wirf ihn hin, o Moses!\
20:20Da warf er ihn hin, und siehe, er wurde zu einer Schlange, die umhereilte.
20:21Er sprach: \"Ergreife ihn und f
20:22Und stecke deine Hand dicht unter deinen Arm: sie wird wei
20:23auf da
20:24Gehe zu Pharao; denn er ist aufs
20:25Er sagte: \"Mein Herr, gib mir die Bereitschaft (dazu)
20:26und erleichtere mir meine Aufgabe
20:27und l
20:28damit sie meine Rede verstehen m
20:29Und gib mir einen Beistand aus meiner Familie mit
20:30Aaron, meinen Bruder
20:31mit dem ich meine Kraft steigere
20:32und la
20:33auf da
20:34und Deiner oft gedenken
20:35denn Du kennst uns am besten.\
20:36Er sprach: \"Dein Wunsch ist dir gew
20:37Und sicher haben Wir dir (auch schon) ein andermal Gnade erwiesen
20:38als Wir deiner Mutter jene Weisung eingaben
20:39>Lege ihn in einen Kasten und wirf ihn in den Flu
20:40Damals ging deine Schwester hin und sagte: \"Soll ich euch jemanden empfehlen, der ihn betreuen k
20:41Und Ich habe dich f
20:42Geht denn mit Meinen Zeichen hin, du und dein Bruder, und lasset nicht (darin) nach, Meiner zu gedenken.
20:43Geht beide zu Pharao; denn er ist aufs
20:44Jedoch sprechet zu ihm in sanfter Sprache; vielleicht l
20:45Beide sagten: \"Unser Herr, wir f
20:46Er sprach: \"F
20:47So geht denn beide zu ihm hin und sprecht: \"Wir sind zwei Gesandte deines Herrn; so la
20:48Es ist uns offenbart worden, da
20:49(Pharao) sagte: \"Wer ist euer beider Herr, o Moses?\
20:50Er sagte: \"Unser Herr ist Der, Der jedem Ding seine Sch
20:51Er (Pharao) sagte: \"Und wie steht es dann um die fr
20:52Er sagte: \"Das Wissen um sie steht bei meinem Herrn in einem Buch. Weder irrt mein Herr, noch vergi
20:53(Er ist es,) Der die Erde f
20:54\"Esset denn und weidet euer Vieh.\" Wahrlich, hierin liegen Zeichen f
20:55Aus ihr (der Erde) haben Wir euch erschaffen, und in sie werden Wir euch zur
20:56Und wir lie
20:57Er sagte: \"Bist du zu uns gekommen, o Moses, um uns durch deinen Zauber aus unserem Lande zu treiben
20:58Aber wir werden dir sicher einen diesem Zauber gleichen bringen; so setze einen Termin an einem neutralen Ort f
20:59Er (Moses) sagte: \"Euer Termin sei auf den Tag des Festes (gelegt), und veranlasse, da
20:60Da wandte sich Pharao ab und plante eine List, und dann kam er.
20:61Moses sagte zu ihnen: \"Wehe euch, ersinnt keine L
20:62Dann stritten sie sich
20:63Sie sagten: \"Diese beiden sind sicher Zauberer, die euch durch ihren Zauber aus eurem Land treiben und eure vortreffliche Lebensweise beseitigen wollen.
20:64So zeigt, was ihr an Macht habt und kommt dann wohlgereiht nach vorn. Und wer heute die Oberhand gewinnt, der wird Erfolg haben.\
20:65Sie sagten: \"O Moses, entweder wirfst du (den Stock zuerst), oder wir werden die Ersten (beim Werfen) sein.\
20:66Er sagte: \"Nein; werft ihr nur!\" Da siehe, ihre Stricke und ihre St
20:67Und Moses versp
20:68Wir sprachen: \"F
20:69Und wirf nur, was in deiner Rechten ist; es wird das verschlingen, was sie gemacht haben; denn das, was sie gemacht haben, ist nur die List eines Zauberers. Und ein Zauberer soll keinen Erfolg haben, woher er auch kommen mag.\
20:70Da warfen die Zauberer sich nieder. Sie sagten: \"Wir glauben an den Herrn Aarons und Moses'.\
20:71Er (Pharao) sagte: \"Glaubt ihr an ihn bevor ich es euch erlaube? Er mu
20:72Sie sagten: \"Wir wollen dir in keiner Weise den Vorzug geben vor den deutlichen Zeichen, die zu uns gekommen sind, noch (vor Dem,) Der uns erschaffen hat. Gebiete, was du gebieten magst: du kannst ja doch nur
20:73Wir glauben an unseren Herrn, auf da
20:74Wahrlich, f
20:75Denen aber, die als Gl
20:76die G
20:77Und wahrlich, Wir offenbarten Moses: \"F
20:78Darauf verfolgte sie Pharao mit seinen Heerscharen, und es kam (etwas) aus dem Meer
20:79Und Pharao f
20:80\"O ihr Kinder Israels, Wir erretteten euch von eurem Feinde, und Wir schlossen einen Bund an der rechten Seite des Berges mit euch und sandten Manna und Wachteln auf euch herab.
20:81Esset nun von den guten Dingen, die Wir euch gegeben haben, doch
20:82Und doch gew
20:83Und was hat dich so eilig von deinem Volke weggetrieben, o Moses?\
20:84Er sagte: \"Sie folgen meiner Spur, und ich bin zu Dir geeilt, mein Herr, damit Du wohl zufrieden bist.\
20:85Er sprach: \"Siehe, Wir haben dein Volk in deiner Abwesenheit gepr
20:86Da kehrte Moses zornig und voller Bedauern zu seinem Volk zur
20:87Sie sagten: \"Nicht aus freien St
20:88Dann brachte er ihnen ein leibhaftiges Kalb, das bl
20:89Konnten sie denn nicht sehen, da
20:90Und doch hatte Aaron zuvor zu ihnen gesagt: \"O mein Volk, dadurch seid ihr nur gepr
20:91Sie sagten: \"Wir werden keineswegs aufh
20:92Er (Moses) sagte: \"O Aaron, was hinderte dich, als du sie irregehen sahst
20:93mir zu folgen? Bist du denn meinem Befehl ungehorsam gewesen?\
20:94Er sagte: \"O Sohn meiner Mutter, greife nicht nach meinem Bart, noch nach meinem Kopf. Ich f
20:95Er sagte: \"Und was hast du zu sagen, o Samiryy?\
20:96Er sagte: \"lch bemerkte, was sie nicht wahrnehmen konnten. Da fa
20:97Er (Moses) sagte: \"Geh denn hin! Du sollst dein ganzes Leben lang sagen m
20:98Wahrlich, euer Gott ist Allah, au
20:99Damit also erz
20:100Wer sich abkehrt, der wird wahrlich am Tage der Auferstehung eine Last tragen.
20:101(In der H
20:102an dem Tage, da in den Sur gesto
20:103sie werden einander heimlich zufl
20:104Wir wissen am besten, was sie sagen. Dann wird der Vern
20:105Und sie werden dich nach den Bergen fragen. Sprich: \"Mein Herr wird sie vollst
20:106Und Er wird sie als kahle Ebene zur
20:107worin du weder Kr
20:108An jenem Tage werden sie dem Rufe folgen, der keine Abweichung kennt; alle Stimmen werden vor dem Allerbarmer gesenkt sein, und du wirst nichts als Fl
20:109An jenem Tage wird keinem F
20:110Er kennt alles, was vor ihnen ist und was hinter ihnen ist; sie aber k
20:111Und die Gesichter werden sich dem
20:112Und der aber, der gute Werke tut und dabei gl
20:113Und somit haben Wir (die Schrift) als arabischen Quran niedergesandt, und Wir haben darin gewisse Warnungen klar gemacht, auf da
20:114Hoch Erhaben ist Allah, der wahre K
20:115Und wahrlich, Wir schlossen zuvor einen Bund mit Adam, aber er verga
20:116Und als Wir da zu den Engeln sprachen: \"Werft euch vor Adam nieder\", da warfen sie sich nieder, au
20:117Sodann sprachen Wir: \"O Adam, dieser ist dir und deiner Frau ein Feind; (achtet darauf,) da
20:118Es ist f
20:119Und du sollst darin nicht d
20:120Jedoch Satan fl
20:121Da a
20:122Hierauf erw
20:123Er sprach: \"Geht von hier allesamt hinunter, der eine von euch soll des anderen Feind sein ! Und wenn Meine F
20:124Und dem, der sich jedoch von Meiner Ermahnung abkehrt, wird ein Leben in Drangsal beschieden sein, und am Tage der Auferstehung werden Wir ihn blind vor Uns f
20:125Er wird sagen: \"Mein Herr, warum hast Du mich blind (vor Dich) gef
20:126Er wird sprechen: \"Es sind ja Unsere Zeichen zu dir gekommen, und du hast sie mi
20:127Und ebenso belohnen Wir auch den, der ma
20:128Leuchtet es ihnen (denn) nicht ein, wie viele Geschlechter vor ihnen Wir schon vernichteten, in deren Wohnst
20:129Und w
20:130Ertrage denn geduldig, was sie sagen, und lobpreise deinen Herrn vor dem Aufgang und vor dem Untergang der Sonne, und verherrliche (ihn) in den Nachtstunden und an den Tagesenden, auf da
20:131Und richte deinen Blick nicht auf das, was Wir einigen von ihnen zu (kurzem) Genu
20:132Und fordere die Deinen zum Gebet auf und sei (selbst) darin ausdauernd. Wir verlangen keinen Unterhalt von dir; Wir Selbst sorgen f
20:133Und sie sagen: \"Warum bringt er uns kein Zeichen von seinem Herrn?\" Ist zu ihnen denn nicht der klarste Beweis f
20:134Und h
20:135Sprich : \"Ein jeder wartet; so wartet auch ihr, und ihr werdet erfahren, wer die Befolger des ebenen Weges sind und wer rechtgeleitet ist.\"



Share this Surah Translation on Facebook...