Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









Maryam Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
19:1Kaf-Ha-Ya-'Ayn-Sad.
19:2(Diese Verse sind) zum Gedenken an die Barmherzigkeit deines Herrn zu Seinem Diener Zakariyya.
19:3Als er zu seinem Herrn im Verborgenen rief
19:4(und) sagte: \"Mein Herr, schwach sind mir die Knochen geworden, und in Altersgrauheit entfacht ist der Kopf. Und ich war im Bittgebet zu Dir, mein Herr, (noch) nie ungl
19:5Gewi
19:6der mich beerbt und von der Sippe Ya'qubs erbt, und mach ihn, mein Herr, (Dir) wohlgef
19:7\"O Zakariyya, Wir verk
19:8Er sagte: \"Mein Herr, wie soll ich einen Jungen haben, wo meine Frau unfruchtbar ist und ich vom hohen Alter bereits einen D
19:9Er sagte: \"So wird es sein. Dein Herr sagt: ,Das ist Mir ein leichtes; und auch dich habe Ich ja zuvor erschaffen, als du noch nichts warst'.\
19:10Er sagte: \"Mein Herr, setze mir ein Zeichen.\" Er sagte: \"Dein Zeichen ist, da
19:11So kam er zu seinem Volk aus dem Gebetsraum heraus und gab ihnen dann zu verstehen: \"Preist morgens und abends.\
19:12\"O Yahya, nimm die Schrift mit (aller) Kraft.\" Und Wir gaben ihm schon als Kind die Urteilskraft
19:13und Mitgef
19:14und g
19:15Und Friede sei auf ihm am Tag, da er geboren wurde, und am Tag, da er stirbt, und am Tag, da er wieder zum Leben auferweckt wird.
19:16Und gedenke im Buch Maryams, als sie sich von ihren Angeh
19:17Sie nahm sich einen Vorhang vor ihnen. Da sandten Wir Unseren Geist zu ihr. Er stellte sich ihr als wohlgestaltetes menschliches Wesen dar.
19:18Sie sagte: \"Ich suche beim Allerbarmer Schutz vor dir, wenn du gottesf
19:19Er sagte: \"Ich bin nur der Gesandte deines Herrn, um dir einen lauteren Jungen zu schenken.\
19:20Sie sagte: \"Wie soll mir ein Junge gegeben werden, wo mich doch kein menschliches Wesen ber
19:21Er sagte: \"So wird es sein. Dein Herr sagt: ,Das ist Mir ein leichtes, und damit Wir ihn zu einem Zeichen f
19:22So empfing sie ihn und zog sich mit ihm zu einem fernen Ort zur
19:23Die Wehen lie
19:24Da rief er ihr von unten her zu: \"Sei nicht traurig; dein Herr hat ja unter dir ein B
19:25Und sch
19:26So i
19:27Dann kam sie mit ihm zu ihrem Volk, ihn (mit sich) tragend. Sie sagten: \"O Maryam, du hast da ja etwas Unerh
19:28O Schwester Haruns, dein Vater war doch kein s
19:29Da zeigte sie auf ihn. Sie sagten: \"Wie k
19:30Er sagte: \"Ich bin wahrlich Allahs Diener; Er hat mir die Schrift gegeben und mich zu einem Propheten gemacht.
19:31Und gesegnet hat Er mich gemacht, wo immer ich bin, und angeordnet hat Er mir, das Gebet (zu verrichten) und die Abgabe (zu entrichten), solange ich lebe,
19:32und g
19:33Und der Friede sei auf mir am Tag, da ich geboren wurde, und am Tag, da ich sterbe, und am Tag da ich wieder zum Leben auferweckt werde.\
19:34Das ist 'Isa, der Sohn Maryams: (Es ist) das Wort der Wahrheit, woran sie zweifeln.
19:35Es steht Allah nicht an, Sich ein Kind zu nehmen. Preis sei Ihm! Wenn Er eine Angelegenheit bestimmt, so sagt Er dazu nur: ,Sei!', und so ist es.
19:36('Isa sagte:) \"Und gewi
19:37Doch die Gruppierungen wurden uneinig untereinander; dann wehe denjenigen, die ungl
19:38Wie vorz
19:39Warne sie vor dem Tag der gramvollen Reue, wenn die Angelegenheit entschieden sein wird, w
19:40Gewi
19:41Und gedenke im Buch Ibrahims. Er war ein Wahrhaftiger und Prophet.
19:42Als er zu seinem Vater sagte: \"O mein lieber Vater, warum dienst du dem, was nicht h
19:43O mein lieber Vater, gewi
19:44O mein lieber Vater, diene nicht dem Satan. Gewi
19:45O mein lieber Vater, ich f
19:46Er sagte: \"Verschm
19:47Er sagte: \"Friede sei auf dir! Ich werde meinen Herrn f
19:48Ich werde mich von euch und von dem, was ihr anstatt Allahs anruft, fernhalten und nur meinen Herrn anrufen. Vielleicht werde ich im Bittgebet zu meinem Herrn nicht ungl
19:49Als er sich nun von ihnen und von dem, dem sie anstatt Allahs dienten, fernhielt, schenkten Wir ihm Ishaq und Ya'qub; und alle (beide) machten Wir zu Propheten.
19:50Und Wir schenkten ihnen (etwas) von Unserer Barmherzigkeit, und Wir verliehen ihnen einen hohen Ruf an Wahrhaftigkeit.
19:51Und gedenke im Buch Musas. Gewi
19:52Wir riefen ihn von der rechten Seite des Berges und lie
19:53Und Wir schenkten ihm aus Unserer Barmherzigkeit seinen Bruder Harun als Propheten.
19:54Und gedenke im Buch Isma'ils. Gewi
19:55Und er pflegte seinen Angeh
19:56Und gedenke im Buch Idris'. Er war ein Wahrhaftiger und Prophet.
19:57Und Wir hoben ihn zu einem hohen Ort empor.
19:58Das sind diejenigen, denen Allah Gunst erwiesen hat, unter den Propheten aus der Nachkommenschaft Adams und von denjenigen, die Wir mit Nuh trugen, und aus der Nachkommenschaft Ibrahims und Isra'ils, und von denjenigen, die Wir rechtgeleitet und erw
19:59Dann folgten nach ihnen Nachfolger, die das Gebet vernachl
19:60au
19:61in die G
19:62Sie h
19:63Das ist der (Paradies)garten, den Wir denjenigen von Unseren Dienern zum Erbe geben, die gottesf
19:64(Und die Engel sagen:) \"Wir kommen nur auf Befehl deines Herrn herab. Ihm geh
19:65(Er), der Herr der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist. So diene Ihm und sei beharrlich in Seinem Dienst. Wei
19:66Der Mensch sagt: \"Werde ich, wenn ich erst einmal gestorben bin, wirklich wieder lebendig hervorgebracht werden?\
19:67Gedenkt der Mensch denn nicht, da
19:68Bei deinem Herrn, Wir werden sie ganz gewi
19:69Hierauf werden Wir aus jedem Lager ganz gewi
19:70Dann wissen Wir wahrlich am besten
19:71Und es gibt keinen unter euch, der nicht daran vorbeigehen w
19:72Hierauf erretten Wir diejenigen, die gottesf
19:73Und wenn ihnen Unsere Zeichen als klare Beweise verlesen werden, sagen diejenigen, die ungl
19:74Aber wie viele Geschlechter vernichteten Wir vor ihnen, die besser an Ausstattung und Aussehen waren!
19:75Sag: Wer sich im Irrtum befindet, den m
19:76Und Allah mehrt denjenigen, die rechtgeleitet sind, ihre Rechtleitung. Das Bleibende aber, die rechtschaffenen Werke - sie sind bei deinem Herrn besser in der Belohnung und besser als R
19:77Was meinst du wohl zu demjenigen, der Unsere Zeichen verleugnet und sagt: \"Mir werden ganz gewi
19:78Hat er etwa Einblick in das Verborgene gewonnen, oder hat er vom Allerbarmer eine Verpflichtung entgegengenommen?
19:79Keineswegs! Wir werden aufschreiben, was er sagt, und ihm die Strafe noch verl
19:80Und Wir erben von ihm das, was er sagt, w
19:81Und sie haben sich anstatt Allahs G
19:82Keineswegs! Sie werden den von ihnen (empfangenen) Dienst verleugnen und werden ihnen Gegner sein.
19:83Siehst du nicht, da
19:84So w
19:85An einem Tag, da Wir die Gottesf
19:86und die
19:87verfugen sie nicht
19:88Und sie sagen: \"Der Allerbarmer hat Sich Kinder genommen.\
19:89Ihr habt ja eine abscheuliche Sache begangen.
19:90Beinahe brechen davon die Himmel auseinander, und (beinahe) spaltet sich die Erde, und (beinahe) st
19:91da
19:92Es ziemt dem Allerbarmer nicht, Sich Kinder zu nehmen.
19:93Niemand in den Himmeln und auf der Erde wird zum Allerbarmer anders denn als Diener kommen (k
19:94Er hat sie erfa
19:95Und sie alle werden zu Ihm am Tag der Auferstehung einzeln kommen.
19:96Gewi
19:97Wir haben ihn eigens leicht gemacht in deiner Sprache, damit du durch ihn den Gottesf
19:98Und wie viele Geschlechter haben Wir vor ihnen vernichtet! Nimmst du noch irgend jemanden von ihnen wahr, oder h



Share this Surah Translation on Facebook...