Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









al-Kahf Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
18:1Alhamdulillah: Alles Lob geb
18:2(Sie ist) geradlinig gem
18:3in der sie f
18:4Und (damit) sie diejenigen warnt, die sagen: \"ALLAH hat sich einen Sohn genommen.\
18:5Weder sie verf
18:6Und nicht etwa zugrunde richtest du dich selbst in Verdrie
18:7Gewi
18:8Auch zweifelsohne werden WIR alles, was auf ihr ist, doch in staubigen, d
18:9Oder denkst du etwa, da
18:10(Und erinnere daran), als die jungen M
18:11Dann richteten WIR auf ihre Ohren (etwas Abtrennendes) in der H
18:12Dann erweckten WIR sie, damit WIR kenntlich machen, welche der beiden Gruppierungen die von ihnen verweilte Zeit genauer errechnete.
18:13WIR berichten dir
18:14UndWIR gew
18:15Diese sind unsere Leute, sie nahmen sich anstelle von Ihm G
18:16Und wenn ihr euch von 2 ihnen und von dem, was sie anstelle von ALLAH dienen, absetzen wollt, dann sucht Unterschlupf in der H
18:17Und (w
18:18Und du denkst: sie seien wach, w
18:19Und solcherart erweckten WIR sie, damit sie sich gegenseitig fragen. Einer unter ihnen, der etwas zu sagen hatte, sagte: \"Wie lange habt ihr verweilt?\" Sie sagten: \"Wir verweilten einen Tag oder einen Teil eines Tages.\" Sie sagten: \"Euer HERR wei
18:20Sollten sie
18:21Und solcherart lie
18:22Sie werden sagen: \"Sie waren drei und ihr Vierter war ihr Hund.\" Und sie sagen: \"Sie waren f
18:23Und sage zu keiner Sache: \"Ich vollbringe dies morgen.\
18:24Es sei denn, wenn ALLAH es will. Und erw
18:25Und sie verweilten in ihrer H
18:26Sag: \"ALLAH wei
18:27Und rezitiere das, was dir als Wahy von der Schrift deines HERRN zuteil wurde. Es gibt keinen, der Seine Worte ab
18:28Und
18:29Und sag: \"Die Wahrheit ist von eurem HERRN. Wer will, der soll den Iman verinnerlichen, und wer will, der soll Kufr betreiben.\" WIR bereiteten f
18:30Gewi
18:31F
18:32Und pr
18:33Beide Dschannat brachten ihre Fr
18:34Und er verf
18:35Und er trat in seine Dschanna ein, w
18:362 Und ich glaube nicht, da
18:37Sein Gef
18:38Doch ER ist ALLAH, mein HERR. Und ich geselle meinem HERRN niemanden bei.
18:39Und w
18:40denn vielleicht l
18:41Oder ihr Wasser versiegt, so da
18:42Und seine Fr
18:43Und f
18:44Da ist die wahre Herrschaft f
18:45Und pr
18:46Das Verm
18:47Und (erinnere) an den Tag, wenn WIR die Felsenberge vergehen lassen, und du siehst die Erde hervorgehoben, und WIR werden sie versammeln und keinen von ihnen entkommen lassen.
18:48Und sie werden in Reihen deinem HERRN vorgestellt: \"Gewi
18:49Und das Register wurde aufgelegt. Dann siehst du die schwer Verfehlenden voller Furcht vor dem, was in ihm ist, und sie sagen: \"Unser Untergang! Was ist das f
18:50Und (erinnere daran), als WIR den Engeln sagten: \"Vollzieht Sudschud f
18:51ICH lie
18:52(Und erinnere an) den Tag, wenn ER sagt: \"Ruft die Mir beigesellten Partner, welche ihr erfunden habt!\" Und sie haben sie gerufen, doch sie entsprachen ihnen nicht, und WIR bereiteten f
18:53Und die schwer Verfehlenden sahen das Feuer und wu
18:54Und gewi
18:55Und nichts hinderte die Menschen daran, den Iman zu verinnerlichen - nachdem zu ihnen die Rechtleitung kam - und ihren HERRN um Vergebung bitten, au
18:56Und WIR entsenden die Gesandten nur als
18:57Und keiner begeht mehr Unrecht als derjenige, der an die Ayat seines HERRN erinnert wird, und dann sich von ihnen abwendet und vergi
18:58Und dein HERR ist Der Allvergebende, mit der Allgnade. W
18:59Und diese Ortschaften haben WIR zugrunde gerichtet, nachdem sie Unrecht begingen. Und WIR setzten f
18:60(Und erinnere daran), als Musa seinem Dienstjungen sagte: \"Ich werde (das Reisen) nicht unterbrechen, bis ich die Vereinigung beider Meere erreiche, auch wenn ich doch f
18:61Und als sie die Vereinigung der 2 beiden (Meere) erreichten, verga
18:62Und nachdem sie von da weiterzogen, sagte er seinem Dienstjungen: \"Bereite uns unser Mittagessen, gewi
18:63Er sagte: \"Wie siehst du es? Als wir am Felsen rasteten, habe ich doch den Fisch vergessen. Und nichts hat mich ihn vergessen lassen au
18:64Er sagte: \"Das ist genau, was wir anstreben.\" Dann kehrten beide ihren Spuren folgend zur
18:65Dann fanden sie einen Diener von Unseren Dienern, dem WIR Gnade von Uns zuteil werden lie
18:66Musa sagte zu ihm: \"Darf ich dir folgen, so da
18:67Er sagte: \"Gewi
18:68Und wie kannst du Geduld aufbringen f
18:69Er sagte: \"Du wirst mich inscha-allah geduldig finden, und ich werde dir in keinerlei Anordnung widersprechen!\
18:70Er sagte: \"Solltest du mir folgen, dann frage mich nach nichts, bis ich dir dar
18:71Dann gingen beide los. Als die Beiden dann in das Schiff stiegen, schlug er ein Loch hinein. Er (Musa) sagte: \"Schl
18:72Er sagte: \"Habe ich nicht gesagt, da
18:73Er sagte: \"Mache mir keine Vorw
18:74Dann gingen beide weiter. Als die Beiden dann auf einen Jungen trafen, t
18:75Er sagte: \"Habe ich dir nicht gesagt, da
18:76Er sagte: \"Sollte ich dich nach irgend etwas nach diesem fragen, dann la
18:77Dann gingen beide weiter. Als die Beiden dann die Bewohner einer Ortschaft erreichten, fragten beide ihre Bewohner nach Speise, aber diese weigerten sich, ihnen Gastfreundschaft zu gew
18:78Er sagte: \"Dies ist das Trennende zwischen mir und dir! Ich werde dir jedoch die Deutung dessen mitteilen, wof
18:79Hinsichtlich des Schiffes: Dieses war im Besitz armer Menschen, welche auf dem Meere arbeiteten. Und ich wollte es mangelhaft machen, denn vor ihnen gab es einen K
18:80Und hinsichtlich des Jungen: Dessen Eltern waren beide Mumin, und wir 2 f
18:81Dann wollten wir, da
18:82Und hinsichtlich der Mauer: Sie geh
18:83Und sie fragen dich nach Dhul-qarnain. Sag: \"Ich werde euch etwas
18:84Gewi
18:85Dann folgte er einem Weg.
18:86Als er dann (den Ort) des Sonnenuntergangs erreichte, fand er sie so, da
18:87Er sagte: \"Hinsichtlich dessen, der Unrecht beging, den werden wir peinigen, dann wird er zu seinem HERRN zur
18:88Doch hinsichtlich dessen, der den Iman verinnerlichte und gottgef
18:89Dann folgte er einem Weg.
18:90Als er dann (den Ort) des Sonnenaufgangs erreichte, fand er sie so, da
18:91Solcherart war es. Und bereits hatten WIR umfassendes Wissen
18:92Dann folgte er einem Weg.
18:93Als er dann (den Ort) zwischen den beiden W
18:94Sie sagten: \"Dhulqarnain! Gewi
18:95Er sagte: \"Das, worin mich mein HERR festigte, ist besser. Also unterst
18:96Bringt mir Eisenst
18:97Dann konnten sie ihn weder erklimmen, noch darin ein Loch bohren.
18:98Er sagte: \"Dies ist eine Gnade von meinem HERRN. Und wenn das Versprechen meines HERRN eintrifft, wird ER ihn dem Erdboden gleich machen. Und das Versprechen meines HERRN ist wahr.\
18:99Und WIR lassen die einen von ihnen an diesem Tag sich mit den anderen vermischen. Und nachdem es in As-sur gesto
18:100Und WIR werden Dschahannam an diesem Tag den Kafir in einer Vorf
18:101Es sind diejenigen, deren Augen mit 2 einer Blende gegen Meine Ermahnung umh
18:102Dachten etwa diejenigen, die Kufr betrieben haben, da
18:103Sag: \"Sollen wir euch eine Mitteilung
18:104Es sind diejenigen, deren Bestreben im diesseitigen Leben verfehlt war, w
18:105Es sind diese, die den Ayat ihres HERRN und Dessen Begegnung gegen
18:106Dies ist ihre Vergeltung - Dschahannam, f
18:107Gewi
18:108Darin werden sie ewig bleiben, und sich daraus keinen Umzug w
18:109Sag: \"W
18:110Sag: \"Ich bin nur ein Mensch euresgleichen, dem Wahy zuteil wird, da



Share this Surah Translation on Facebook...