Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









an-Nahl Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
16:1Der Befehl Allahs kommt, so sucht ihn nicht zu beschleunigen. Gepriesen ist Er und Erhaben
16:2Er sendet die Engel auf Seinen Befehl mit der Offenbarung zu dem von Seinen Dienern hernieder, zu dem Er will: \"Warnt (die Menschen,) da
16:3Er hat die Himmel und die Erde in gerechter Weise erschaffen. Erhaben ist Er
16:4Er hat den Menschen aus einem Tropfen erschaffen, doch seht, nun ist er ein offenkundiger Gegner.
16:5Und das Vieh hat Er erschaffen, ihr habt an ihm W
16:6Und es ist sch
16:7und sie tragen eure Lasten in ein Land, das ihr nicht erreichen k
16:8Und (erschaffen hat Er) Pferde, Maultiere und Esel zum Reiten und zum Schmuck. Und Er wird erschaffen, was ihr (noch) nicht kennt.
16:9Allah weist den Weg. Es gibt solche, die (vom Weg) abweichen. Und h
16:10Er ist es, Der Wasser aus den Wolken herniedersendet; davon habt ihr zu trinken, und davon wachsen die Geb
16:11Damit l
16:12Und Er hat f
16:13Und was Er auf der Erde f
16:14Und Er ist es, Der (euch) das Meer dienstbar gemacht hat, auf da
16:15Und Er hat feste Berge auf der Erde gegr
16:16und (Er hat) Wegzeichen (geschaffen); und durch die Gestirne finden sie die Richtung.
16:17Ist nun wohl Der, Der erschafft, dem gleich, der nicht erschafft? Wollt ihr euch nicht ermahnen lassen?
16:18Und wenn ihr Allahs Wohltaten aufz
16:19Und Allah wei
16:20Und jene, die sie statt Allah anrufen, schaffen nichts - sind sie doch selbst erschaffen.
16:21Tot sind sie, nicht lebendig; und sie wissen nicht, wann sie erweckt werden.
16:22Euer Gott ist der Einzige Gott. Und die, die nicht ans Jenseits glauben - ihre Herzen sind (der Wahrheit) fremd, und sie sind hochm
16:23Unzweifelhaft kennt Allah, was sie verbergen und was sie kundtun. Wahrlich, Er liebt die Hochm
16:24Und wenn sie gefragt werden: \"Was (haltet ihr) von dem, was euer Herr niedergesandt hat?\" sagen sie: \"(Das sind) Fabeln der Fr
16:25(Dies ist so), damit sie am Tage der Auferstehung ihre Lasten vollst
16:26Diejenigen, die vor ihnen waren, planten auch R
16:27Dann wird Er sie am Tage der Auferstehung zuschanden machen und sprechen: \"Wo sind nun Meine \"Teilhaber\", um deretwillen ihr strittet?\" Die mit Erkenntnis Begabten werden sagen: \"An diesem Tage wird Schande und Unheil den Ungl
16:28Diejenigen, die von den Engeln abberufen werden - da sie gegen sich selber gefrevelt haben und nun unterw
16:29So tretet durch die Tore der Gahannam ein, um darin zu wohnen. Schlimm ist wahrlich die Wohnstatt der Hochm
16:30Und (wenn) zu den Gottesf
16:31Die G
16:32(Zu ihnen), die von den Engeln friedlich abberufen werden, sprechen die Engel: \"Friede sei auf euch ! Tretet ein in das Paradies f
16:33Worauf warten sie denn, wenn nicht darauf, da
16:34So ereilten sie die b
16:35Und die G
16:36Und in jedem Volk erweckten Wir einen Gesandten (,der da predigte): \"Dient Allah und meidet die G
16:37Wenn du f
16:38Und sie schw
16:39Er wird ihnen das klar machen, wor
16:40Unser Wort, das Wir f
16:41Und denjenigen, die um Allahs willen ausgewandert sind, nachdem sie unterdr
16:42(es sind) diejenigen, die geduldig geblieben sind und auf ihren Herrn vertrauen.
16:43Und vor dir entsandten Wir (auch) nur M
16:44(Wir entsandten sie) mit den deutlichen Zeichen und mit den B
16:45Sind denn jene, die B
16:46Oder (sind jene sicher davor,) da
16:47Oder (sind jene sicher davor,) da
16:48Haben sie denn nicht gesehen, wie die Schatten eines jeden Dings, das Allah erschuf, sich nach rechts und nach links wenden und sich vor Allah niederwerfen, w
16:49Und was an Gesch
16:50Sie f
16:51Und Allah hat gesprochen: \"Nehmet euch nicht zwei G
16:52Und Sein ist, was in den Himmeln und auf Erden ist, und Ihm geb
16:53Was ihr Gutes habt - es ist von Allah; und wenn euch ein Schaden trifft, dann fleht ihr Ihn um Hilfe an.
16:54Doch wenn Er dann den Schaden von euch hinwegnimmt, seht, da (beginnt) ein Teil von euch, ihrem Herrn G
16:55und das zu verleugnen, was Wir ihnen beschert haben. Wohlan, vergn
16:56Und f
16:57Und sie dichten Allah T
16:58Und wenn einem von ihnen die Nachricht von (der Geburt) einer Tochter
16:59Er verbirgt sich vor den Leuten aufgrund der schlimmen Nachricht, die er erhalten hat: Soll er sie behalten trotz der Schande, oder (soll er sie) in der Erde verscharren? Wahrlich,
16:60Diejenigen, die nicht an das Jenseits glauben, sind mit dem Schlechten zu vergleichen; Allah aber mit dem H
16:61Und wenn Allah die Menschen f
16:62Und sie schreiben Allah zu, was ihnen (selbst) mi
16:63Bei Allah, Wir schickten wahrlich schon Gesandte zu den V
16:64Und Wir haben dir das Buch nur deshalb hinabgesandt, auf da
16:65Und Allah hat Wasser vom Himmel herniedergesandt und damit die Erde nach ihrem Tod belebt. Wahrlich, darin liegt ein Zeichen f
16:66Wahrlich, auch am Vieh habt ihr eine Lehre. Wir geben euch von dem zu trinken, was in ihren Leibern (ist): Zwischen Kot und Blut (ist) in der Mitte Milch, die denen lauter (und) angenehm ist, die sie trinken.
16:67Und von den Fr
16:68Und dein Herr hat der Biene eingegeben: \"Baue dir H
16:69Dann i
16:70Und Allah hat euch erschaffen, dann l
16:71Und Allah hat einige von euch vor den anderen mit Gaben beg
16:72Und Allah gab euch Gattinnen aus euch selbst, und aus euren Gattinnen machte Er euch S
16:73Dennoch verehren sie statt Allah solche, die nicht die Macht haben, ihnen irgendwelche Gaben von den Himmeln oder der Erde zu gew
16:74So sollt ihr Allah keine Gleichnisse pr
16:75Allah gibt (euch) das Gleichnis (von zwei M
16:76Und Allah gibt (euch) ein (anderes) Gleichnis von zwei M
16:77Und Allah geh
16:78Und Allah hat euch aus dem Scho
16:79Sehen sie nicht die V
16:80Und Allah hat euch eure H
16:81Und Allah hat euch aus dem, was Er geschaffen hat, schattenspendende Dinge gemacht, und in den Bergen hat Er euch Schutzwinkel gemacht, und Er hat euch Gew
16:82Doch wenn sie sich abkehren, dann bist du f
16:83Sie kennen Allahs Gnade, und sie leugnen sie doch; und die meisten von ihnen sind ungl
16:84Und am Tage, da Wir aus jeglichem Volk einen Zeugen erwecken werden, wird denen, die nicht glauben, nichts gestattet werden, noch wird ihre Entschuldigung angenommen werden.
16:85Und wenn jene, die Unrecht begangen haben, die Strafe erst erleben, dann wird sie ihnen nicht leicht gemacht, noch werden sie Aufschub erlangen.
16:86Und wenn die, welche G
16:87Und an jenem Tage werden sie Allah (ihre) Unterwerfung anbieten, und alles, was sie zu erdichten pflegten, wird sie im Stich lassen.
16:88Die ungl
16:89Und am Tage, da Wir in jeglichem Volk einen Zeugen aus ihren eigenen Reihen gegen sie selbst erwecken werden, wollen Wir dich als Zeugen bringen gegen diese. Und Wir haben dir das Buch zur Erkl
16:90Wahrlich, Allah gebietet, gerecht (zu handeln), uneigenn
16:91Haltet den Bund mit Allah ein, wenn ihr einen Bund geschlossen habt; und brecht die Eide nicht nach ihrer Bekr
16:92Und seid nicht wie jene (Frau), die ihre Strickarbeiten aufl
16:93Und h
16:94Und macht eure Eide nicht zu einem Mittel, euch gegenseitig zu betr
16:95Und verschachert Allahs Bund nicht zu einem armseligen Preis. Wahrlich, was bei Allah ist, ist besser f
16:96Was bei euch ist, vergeht, und was bei Allah ist, bleibt. Und Wir werden gewi
16:97Dem, der recht handelt - ob Mann oder Frau - und gl
16:98Und wenn du den Quran liest, so suche bei Allah Zuflucht vor dem Satan, dem Verfluchten.
16:99Wahrlich, er hat keine Macht
16:100Siehe, seine Macht erstreckt sich nur auf jene, die bei ihm Beistand suchen und die (Allah) G
16:101Und wenn Wir einen Vers an Stelle eines anderen bringen - und Allah wei
16:102Sprich: \"Der Geist der Heiligkeit hat ihn (den Quran) von deinem Herrn in Wahrheit herabgebracht, auf da
16:103Und Wir wissen wahrlich, da
16:104Denen, die nun nicht an die Zeichen Allahs glauben, wird Allah nicht den Weg weisen, und ihnen wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein.
16:105Wahrlich, es sind ja nur jene, die nicht an die Zeichen Allahs glauben, die da Falsches erdichten; und sie allein sind die L
16:106Wer Allah verleugnet, nachdem er geglaubt hat - den allein ausgenommen, der (dazu) gezwungen wird, w
16:107Dies (ist so), weil sie das Leben des Diesseits dem des Jenseits vorgezogen haben, und weil Allah das Volk der Ungl
16:108Sie sind es, auf deren Herzen und Ohren und Augen Allah ein Siegel gesetzt hat. Und sie sind die Achtlosen.
16:109Zweifellos sind sie es, die im Jenseits die Verlierenden sein werden.
16:110Alsdann wird dein Herr denen gegen
16:111An dem Tage, da jede Seele kommen wird, um sich selbst zu rechtfertigen, und da jeder Seele voll vergolten wird, was sie getan hat, sollen sie kein Unrecht erleiden.
16:112Und Allah gibt das Gleichnis von einer Stadt: Sie geno
16:113Und wahrlich, zu ihnen war ein Gesandter aus ihrer Mitte gekommen, sie aber verleugneten ihn; da ereilte sie die Strafe, weil sie Frevler waren.
16:114Darum esset nun von den erlaubten guten Dingen, womit Allah euch versorgt hat; und seid dankbar f
16:115Verwehrt hat Er euch nur das von selbst Verendete und Blut und Schweinefleisch und das, wor
16:116Und sagt nicht aufgrund der Falschheit eurer Zungen: \"Das ist erlaubt, und das ist verboten\", so da
16:117Wenig Genu
16:118Und denen, die Juden sind, haben Wir zuvor schon all das verboten, was Wir dir mitteilen. Und nicht Wir taten ihnen Unrecht, sondern sie taten sich selber Unrecht.
16:119Alsdann wird dein Herr gegen die, die in Unwissenheit B
16:120Wahrlich, Abraham war ein Vorbild: (er war) gehorsam gegen Allah, lauter im Glauben, und er geh
16:121er war dankbar f
16:122Und Wir gew
16:123Alsdann haben Wir dir offenbart: \"Folge dem Weg Abrahams, des Lauteren im Glauben, der nicht zu den G
16:124Der Sabbat wurde denen auferlegt, die
16:125Rufe zum Weg deines Herrn mit Weisheit und sch
16:126Und wenn ihr bestraft, dann bestraft in dem Ma
16:127und harre in Geduld aus; deine Geduld aber kommt nur von Allah. Und sei weder traurig
16:128Wahrlich, Allah ist mit denen, die gottesf



Share this Surah Translation on Facebook...