Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









Yunus Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
10:1Alif Lam Ra ' Dies sind die Verse des vollkommenen Buches
10:2Scheint es den Menschen so verwunderlich, da
10:3Wahrlich, euer Herr ist Allah, Der die Himmel und die Erde in sechs Tagen erschuf, (und) Sich alsdann (Seinem) Reich majest
10:4Zu Ihm werdet ihr alle heimkehren; (dies ist) die Verhei
10:5Er ist es, Der die Sonne zur Helligkeit und den Mond zu einem Licht machte und ihm Stationen zuwies, damit ihr die Anzahl der Jahre und die Berechnung (der Zeit) beherrschen k
10:6Wahrlich, in dem Wechsel von Nacht und Tag und in allem, was Allah in den Himmeln und auf der Erde erschaffen hat, sind Zeichen f
10:7Die aber, die nicht mit der Begegnung mit Uns rechnen und mit dem diesseitigen Leben zufrieden sind und sich darauf verlassen und Unsere Zeichen nicht beachten
10:8diese sind es, deren Herberge das Feuer ist, um dessentwillen, was sie sich erworben haben.
10:9Jene jedoch, die da glauben und gute Werke tun, wird ihr Herr um ihres Glaubens willen leiten. B
10:10Ihr Ruf dort wird sein: \"Preis Dir, o Allah!\" Und ihr Gru
10:11Und wenn Allah den Menschen das Unheil so eilig zukommen lie
10:12Und wenn den Menschen ein Schaden trifft, ruft er Uns an, ob er nun auf der Seite liegt oder sitzt oder steht; haben Wir aber den Schaden von ihm fortgenommen, dann geht er seines Weges, als h
10:13Und Wir vernichteten die Geschlechter vor euch, als sie frevelten; denn zu ihnen kamen ihre Gesandten mit deutlichen Zeichen, sie aber wollten nicht glauben. Also vergelten Wir (dies) der verbrecherischen Schar.
10:14Danach machten Wir euch zu ihren Nachfolgern auf der Erde, auf da
10:15Und wenn ihnen Unsere deutlichen Verse verlesen werden, sagen jene, die nicht mit der Begegnung mit Uns rechnen: \"Bring einen Quran, der anders ist als dieser oder
10:16Sprich: \"H
10:17Wer ist wohl ungerechter als jener, der eine L
10:18Sie verehren statt Allah das, was ihnen weder schaden noch n
10:19Die Menschen waren einst nur eine einzige Gemeinde, dann aber wurden sie uneins; und w
10:20Und sie sagen: \"Warum ist nicht ein Zeichen zu ihm von seinem Herrn herabgesandt worden?\" Sprich: \"Das Verborgene geh
10:21Und wenn Wir die Menschen Barmherzigkeit erleben lassen, nachdem Unheil sie getroffen hat, siehe, dann beginnen sie wieder, gegen Unsere Zeichen Pl
10:22Er ist es, Der euch zu Lande und zur See Wege bereitet. Und da sie an (Bord) der Schiffe sind und mit ihnen (den Passagieren) bei gutem Wind dahinsegeln und sich dar
10:23Doch wenn Er sie dann errettet hat, siehe, schon beginnen sie wieder, ohne Berechtigung auf Erden Gewalt zu ver
10:24Das Gleichnis des irdischen Lebens ist nur wie das Wasser, das Wir aus den Wolken herabsenden; damit vermischen sich dann die Gew
10:25Und Allah l
10:26Denen, die Gutes tun, soll das Beste zuteil sein und noch mehr. Weder Betr
10:27F
10:28Und (gedenke) des Tages, da Wir sie versammeln werden allzumal; dann werden Wir zu denen, die G
10:29Allah gen
10:30Dort erfahrt jede Seele, was sie (an Taten) vorausgeschickt hat. Und sie werden zu Allah, ihrem wahren Herrn, zur
10:31Sprich: \"Wer versorgt euch vom Himmel her und aus der Erde? Oder wer ist es, der Gewalt
10:32Das ist Allah, euer wahrer Herr. Was sollte also nach der Wahrheit (
10:33Und so hat sich das Wort deines Herrn gegen die Emp
10:34Sprich: \"Ist unter euren Teilhabern etwa einer der eine Sch
10:35Sprich: \"Ist unter euren Teilhabern etwa einer, der zur Wahrheit leitet?\" Sprich: \"Allah ist es, Der zur Wahrheit leitet. Ist nun Der, Der zur Wahrheit leitet, nicht der Gefolgschaft w
10:36Und die meisten von ihnen folgen blo
10:37Und dieser Quran h
10:38Oder wollen sie etwa sagen: \"Er hat ihn erdichtet?\" Sprich: \"Bringt denn eine Sura gleicher Art hervor und ruft, wen ihr nur k
10:39Nein; aber sie haben das geleugnet, was sie an Wissen nicht umfassen ten, und ebensowenig zug
10:40Unter ihnen sind solche, die daran glauben, und andere, die nicht daran glauben, und dein Herr kennt jene wohl, die Verderben stiften.
10:41Und wenn sie dich der L
10:42Und unter ihnen sind solche, die dir zuh
10:43Und unter ihnen sind solche, die auf dich schauen. Aber kannst du den Blinden den Weg weisen, obwohl sie nicht sehen?
10:44Wahrlich, Allah f
10:45Und an dem Tage, an dem Er sie (vor Sich) versammelt, (kommt es ihnen so vor,) als h
10:46Und ob Wir dir einige Dinge zeigen, die Wir ihnen angedroht haben, oder (ob Wir) dich sterben lassen: zu Uns werden sie dann heimkehren; hernach ist Allah Zeuge all dessen, was sie tun.
10:47Und f
10:48Und sie sagen: \"Wann wird dieses Versprechen (verwirklicht werden), wenn ihr wahrhaftig seid?\
10:49Sprich: \"Ich vermag mir selbst weder zu schaden noch zu nutzen, es sei denn, Allah will es. Jeder Gemeinschaft ist eine Frist bestimmt; und wenn ihre Frist um ist, so k
10:50Sprich: \"Was meint ihr? Wenn Seine Strafe
10:51Wollt ihr erst dann an sie glauben, wenn sie eintrifft? Wie? Jetzt? Und doch wolltet ihr sie beschleunigen!\
10:52Dann wird zu den Ungerechten gesagt werden: \"Kostet nun die Strafe der Ewigkeit. Erhaltet ihr denn etwas anderes als das, wof
10:53Und sie fragen dich: \"Ist das die Wahrheit?\" Sprich: \"Ja, bei meinem Herrn! Es ist ganz gewi
10:54Und wenn eine jede Seele, die Unrecht begangen hat, alles bes
10:55Wisset, Allahs ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist. Wisset, Allah s Verhei
10:56Er macht lebendig und l
10:57O ihr Menschen! Nunmehr ist von eurem Herrn eine Ermahnung zu euch gekommen und eine Heilung f
10:58Sprich: \"Durch die Gnade Allahs und durch Seine Barmherzigkeit; dar
10:59Sprich: \"Habt ihr das betrachtet, was Allah euch an Nahrung hinabgesandt hat, woraus ihr aber (etwas) Verbotenes und Erlaubtes gemacht habt?\" Sprich: \"Hat Allah euch (das) gestattet oder erdichtet ihr L
10:60Was meinen wohl jene, die L
10:61Du unternimmst nichts, und du verliest von diesem (Buch) keinen Teil des Quran, und ihr begeht keine Tat, ohne da
10:62Wisset, da
10:63Diejenigen, die da glauben und rechtschaffen sind
10:64F
10:65Und sei nicht betr
10:66Wisset, da
10:67Er ist es, Der die Nacht f
10:68Sie sagen: \"Allah hat Sich einen Sohn genommen.\" Gepriesen sei Er! Er ist der Sich-Selbst-Gen
10:69Sprich: \"Jene, die eine L
10:70Eine Weile Genu
10:71Und verlies ihnen die Geschichte von Noah, als er zu seinem Volke sprach: \"O mein Volk, wenn mein Rang und meine Ermahnung durch die Zeichen Allahs f
10:72Kehrt ihr (mir) aber den R
10:73Doch sie bezichtigten ihn der L
10:74Dann schickten Wir nach ihm Gesandte zu ihrem Volk, und sie brachten ihnen klare Beweise. Allein sie wollten unm
10:75Dann schickten Wir nach ihnen Moses und Aaron mit Unseren Zeichen zu Pharao und seinen Vornehmen; sie aber waren hochm
10:76Als nun die Wahrheit von Uns zu ihnen kam, da sagten sie: \"Das ist gewi
10:77Moses sprach: \"Sagt ihr (solches) von der Wahrheit, nachdem sie zu euch gekommen ist? Ist das Zauberei? Und die Zauberer haben niemals Erfolg.\
10:78Sie sagten: \"Bist du zu uns gekommen, um uns von dem abzulenken, was wir bei unseren V
10:79Da sprach Pharao: \"Bringt mir einen jeden kundigen Zauberer herbei.\
10:80Als nun die Zauberer kamen, sprach Moses zu ihnen: \"Werft, was ihr zu werfen habt.\
10:81Als sie dann geworfen hatten sprach Moses: \"Was ihr gebracht habt, ist Zauberei. Allah wird es sicher zunichte machen. Denn wahrlich, Allah l
10:82Und Allah st
10:83Und niemand bekannte sich zu Moses, bis auf einige junge Menschen aus seinem Volk - voller Furcht vor Pharao und seinen Vornehmen, er (Pharao) w
10:84Und Moses sprach: \"O mein Volk, habt ihr an Allah geglaubt, so vertraut nun auf Ihn, wenn ihr euch (Ihm) wirklich ergeben habt.\
10:85Sie sagten: \"Auf Allah vertrauen wir. Unser Herr, mache uns nicht zu einer Versuchung f
10:86Und errette uns durch Deine Barmherzigkeit von dem Volk der Ungl
10:87Und Wir gaben Moses und seinem Bruder ein: \"Nehmt in
10:88Und Moses sprach: \"Unser Herr, Du gabst die Pracht sowie die Reicht
10:89Er sprach: \"Euer Gebet ist erh
10:90Und Wir f
10:91Wie? Jetzt? Wo du bisher ungehorsam und einer derer warst, die Unheil stifteten?
10:92Nun wollen Wir dich heute dem Leibe nach erretten, auf da
10:93Wahrlich, Wir bereiteten den Kindern Israels ein wahrhaftig sicheres Dasein und versorgten sie mit guten Dingen; und sie waren nicht eher uneins, als bis das Wissen zu ihnen kam. Wahrlich, am Tage der Auferstehung wird dein Herr zwischen ihnen dar
10:94Und falls du im Zweifel
10:95Und geh
10:96Wahrlich, diejenigen, gegen die das Wort deines Herrn ergangen ist, werden nicht gl
10:97auch wenn zu ihnen irgendein Zeichen k
10:98Gab es denn kein Volk au
10:99Und h
10:100Niemandem steht es zu zu glauben, es sei denn mit Allahs Erlaubnis. Und Er l
10:101Sprich: \"Schaut doch, was in den Himmeln und auf der Erde ist.\" Aber den Leuten, die nicht glauben, helfen die Zeichen und die Warnungen nichts.
10:102Was erwarten sie denn anderes als die Tage jener, die vor ihnen dahingegangen sind? Sprich: \"Wartet denn, (und) ich warte mit euch.\
10:103Dann werden Wir Unsere Gesandten und jene, die da glauben, erretten. Also obliegt es Uns, die Gl
10:104Sprich: \"0 ihr Menschen, wenn ihr
10:105Und (mir wurde befohlen): \"Richte dein Antlitz auf die einzig wahre Religion, und sei nicht einer der G
10:106Und rufe nicht statt Allah (etwas) anderes an, das dir weder n
10:107Und wenn dich Allah mit einem
10:108Sprich: \"0 ihr Menschen, nun ist die Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen. Wer nun dem rechten Weg folgt, der folge ihm allein zum Heil seiner eigenen Seele; und wer in die Irre geht, der geht nur zu seinem eigenen Schaden irre. Und ich bin nicht euer H
10:109Und folge dem, was dir offenbart wurde, und sei geduldig, bis Allah richtet; denn Er ist der beste Richter.



Share this Surah Translation on Facebook...